Berlioz' "Les Troyens" an Oper Frankfurt gefeiert

Frankfurt am Main (MH) − Die fünfstündige Mammutoper "Les Troyens" von Hector Berlioz hat am Sonntagabend an der Frankfurter Oper ihre Premiere erlebt. Das Premierenpublikum feierte sowohl die Sänger, als auch das konzentrierte Dirigat von John Nelson. Der Berlioz−Spezialist verschmolz die gewaltigen Massen von Mitwirkenden des Chors, des Kinderchors, der Chorgäste, so ... [mehr]

Neuinszenierung von "Semele" eröffnet Karlsruher Händel-Festspiele

Karlsruhe – Nach 1741 schrieb Georg Friedrich Händel keine Opern mehr. Der deutsch-britische Barock-Komponist feierte dann mit seinen Oratorien Erfolge beim englischen Publikum. Immer wieder reizt es Opernregisseure heute, diese Oratorien in Opern-Form auf die ... [mehr]

Super-Gau im Breughelland: Ligetis Oper "Le Grand Macabre"

Berlin (MH) – Heerscharen von Skeletten fallen auf die Erde ein, um die Menschheit zu vernichten. Sensen und Glöckchen schwingend reiten die furchterregenden Gesellen auf klapprigen Gäulen heran und machen allen den Garaus, die ihnen ... [mehr]

Geteiltes Echo auf Ligetis "Le Grand Macabre" in Berlin

Berlin (MH) – Peter Sellars halbszenische Inszenierung von György Ligetis grotesker Oper "Le Grand Macabre" hat am Freitagabend in der Berliner Philharmonie gespaltene Reaktionen ausgelöst. In den Beifall fūr Musiker und Sänger mischten sich Buh-Rufe ... [mehr]

Dirigentin Scappucci statt Bychkov beim Wiener Opernball

Wien/Berlin (MH) – Bei der Eröffnung des Wiener Opernballs am kommenden Donnerstag wird erstmals Speranza Scappucci am Pult des Staatsopernorchesters stehen. Die Italienerin übernimmt für den erkrankten Semyon Bychkov, teilte das Haus am Freitag mit. ... [mehr]

Anna Netrebko zur Kammersängerin ernannt

Wien/Berlin (MH) – Die Sopranistin Anna Netrebko ist am Donnerstag in Wien zur Österreichischen Kammersängerin ernannt worden. "Der Name Netrebko steht weltweit für allerhöchste Opern- und Gesangskunst und gleichzeitig auch für schauspielerische Fähigkeiten, die jeder ... [mehr]

Norddeutsche Philharmonie: Förderverein plant Petition gegen Stellenabbau

Rostock – Die Philharmonische Gesellschaft Rostock will sich mit einer Petition gegen die Kürzungspläne für die Norddeutsche Philharmonie an den Landtag wenden. Der Vorsitzende des Orchester-Förderverein, Thomas Diestel, bezeichnete die Pläne am Freitag in Rostock ... [mehr]

Niederländischer Orden für Dirigent Bernard Haitink

Amsterdam/Berlin (MH) – Der Dirigent Bernard Haitink (87) ist zum Kommandeur des Ordens vom Niederländischen Löwen ernannt worden. Wie der Orden am Freitag mitteilte, verlieh die Amsterdamer Vize-Bürgermeisterin Kajsa Ollongren die Auszeichnung am Donnerstagabend nach ... [mehr]

Frankfurter Musikpreis an David Garrett

Frankfurt(Main)/Berlin (MH) – Der Geiger David Garrett erhält den diesjährigen Frankfurter Musikpreis. Das teilte die Musikmesse Frankfurt am Donnerstag mit. Das Preis-Kuratorium ehre den 36-Jährigen als Künstler, der durch Crossover-Projekte zahllose Menschen an die klassische ... [mehr]

Rezensionen

Neuinszenierung von "Semele" eröffnet Karlsruher Händel-Festspiele

Karlsruhe – Nach 1741 schrieb Georg Friedrich Händel keine Opern mehr. Der deutsch-britische Barock-Komponist feierte dann mit seinen Oratorien Erfolge beim englischen Publikum. Immer wieder reizt es Opernregisseure heute, diese Oratorien in Opern-Form auf die ... [mehr]
Super-Gau im Breughelland: Ligetis Oper "Le Grand Macabre"
"Semiramide" an Bayerischer Staatsoper: Musiker retten schwache Regie

Interviews

Geigerin Patricia Kopatchinskaja: "Ligetis Konzert ist ein riesiges Lego-Spiel"

Berlin (MH) – Die Violinistin Patricia Kopatchinskaja ist für ihre eigenwilligen musikalischen Interpretationen bekannt. Am (heutigen) Freitagabend führt sie mit den Berliner Philharmonikern unter Leitung von Chefdirigent Sir Simon Rattle György Ligetis "Konzert für Violine ... [mehr]
Opernsänger Plácido Domingo: "Man rechnet nie mit einer so langen Karriere"
Komponistin Gubaidulina: "Westliche Zivilisation ist im Niedergang"

Porträts

Von Flensburg in die Welt – Sopranistin Dorothea Röschmann gewinnt Grammy

Los Angeles – Mailand, Wien, Moskau, New York, Salzburg, Berlin: Die Sopranistin Dorothea Röschmann ist international gefragt – und jetzt auch Gewinnerin eines der wichtigsten Musikpreise. Bei den Grammy-Awards am Montag in Los Angeles erhielt ... [mehr]
Vielseitigster Tenor der Nachkriegszeit – Nicolai Gedda gestorben
Eine der ersten schwarzen Opernsängerinnen: Sopranistin Leontyne Price wird 90