Die Klassik-Nachrichtenagentur

unabhängige Dienstleisterin

liefert tagesaktuelle Nachrichten

an journalistische Medien

und klassikaffine Onlineportale

Repušić tritt als Rundfunkorchester-Chef in München an

München/Berlin (MH) − Der neue Chefdirigent des Münchner Rundfunkorchesters, Ivan Repušić, gibt am (heutigen) Sonntag sein Antrittskonzert. Der Kroate leitet eine konzertante Aufführung von Giuseppe Verdis Oper "Luisa Miller". Die Titelpartie singt die lettische Sopranistin Marina Rebeka. Mit der Lettin hat das Orchester in dieser Saison erstmals eine Frau als Artist ... [mehr]

Bremer Philharmoniker starten Konzertsaison

Bremen/Berlin (MH) – Die Bremer Philharmoniker starten am (heutigen) Sonntag in die neue Konzertsaison. Am Pult steht Gregor Bühl, nachdem der ursprünglich angekündigte Dirigent Miguel Harth-Bedoya kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen absagen musste. Gregor Bühl In ... [mehr]

Weimarer Klavierstudent gewinnt Wettbewerb in Schottland

Weimar/Berlin (MH) – Der Weimarer Klavierstudent Can Çakmur hat den Scottish International Piano Competition (SIPC) in Glasgow gewonnen. Der gebürtige Türke setzte sich unter 23 Teilnehmern aus 15 Ländern durch, teilte die Weimarer Musikhochschule am ... [mehr]

Kuntze bleibt Generalintendant in Altenburg-Gera

Gera/Berlin (MH) – Der Generalintendant von Theater&Philharmonie Thüringen, Kay Kuntze (51), bleibt für mindestens vier weitere Jahre im Amt. Sein bisheriger Vertrag wurde bis 2022 verlängert und mit einer Option bis 2025 geschlossen, teilte das ... [mehr]

Jonas Kaufmann will stärker auf "innere Stimme" hören

Berlin – Opernsänger Jonas Kaufmann (48) will in Zukunft stärker auf seine "innere Stimme" hören. Nach einer Pause wegen angegriffener Stimmbänder sei er vorsichtiger geworden, sagte der Tenor der Deutschen Presse-Agentur. Er müsse aufpassen und ... [mehr]

Berlin erinnert mit Gedenktafel an Ruth Berghaus

Berlin (MH) – Berlin will mit einer Gedenktafel an die Regisseurin, Choreographin und Intendantin Ruth Berghaus (1927-1996) erinnern. Die Tafel soll am Donnerstag am früheren Wohnhaus der Künstlerin im Stadtteil Pankow angebracht werden, teilte die ... [mehr]

Thomanerchor setzt auf Werke mit Luther-Bezug

Leipzig – Der Leipziger Thomanerchor setzt im Jahr des Reformationsjubiläums auf Werke mit Texten aus der Zeit Luthers. "Die Reformation wird immer bei der Programmgestaltung von besonderer Bedeutung sein", sagte Thomaskantor Gotthold Schwarz am Freitag ... [mehr]

Junge Musiker erhalten historische Streichinstrumente

Hamburg/Berlin (MH) – Die Stiftung Musikleben hat an 18 Nachwuchsmusiker wertvolle Streichinstrumente verliehen. Die Preisträger des bundesweiten Wettbewerbs "Jugend musiziert" konnten aus meist historischen Geigen, Bratschen und Celli des Deutschen Musikinstrumentenfonds auswählen, teilte die Stiftung ... [mehr]

Musikfest Berlin zu Ende gegangen – 44.000 Besucher

Berlin (MH) – Das Musikfest Berlin hat in diesem Jahr rund 44.000 Besucher angezogen. Sie erlebten 34 Veranstaltungen in der Philharmonie, dem Konzerthaus, dem Pierre-Boulez-Saal und an anderen Orten, teilten die Organisatoren am Dienstag mit. ... [mehr]

Rezensionen

Hamburger "Parsifal" in überzeitlich-abstrakter Lesart

Hamburg – Richard Wagners letztes Bühnenwerk "Parsifal" ist eine Herausforderung für jeden Regisseur. Mehr als vier Stunden lang lässt der Komponist und Librettist seine Figuren in erster Linie Gedanken ausbreiten und längst Vergangenes nacherzählen. Die ... [mehr]
Herzen brennen hinter Sängerstatuen an der Rampe
"Lear" als Horrortrip durch menschliche Abgründe

Interviews

Katharina Wagner über Castorfs "Ring": "Völlig neue Sichtweise auf das Stück"

Bayreuth – Nach fünf Spielzeiten ist der "Ring des Nibelungen" in der Inszenierung von Regisseur Frank Castorf in diesem Jahr letztmals zu sehen. Festspielchefin Katharina Wagner (39) zieht im Interview der Deutschen Presse-Agentur Bilanz. Frage: Wie ... [mehr]
Bayreuth-Dirigent Philippe Jordan: "Man braucht Erfahrung mit dem Haus"
Barrie Kosky: "Wagners Humor ist böse"

Porträts

"Die größte Sängerin der Welt" – Vor 40 Jahren starb Maria Callas

Berlin – "Die Göttliche", "la Divina", "Primadonna assoluta" – über Maria Callas fällt keine Lobeshymne zu leise aus. Die Diva ist längst in den Mythenhimmel aufgestiegen, keine andere Sängerin hat einen solchen Kultstatus errungen und ... [mehr]
Leo Siberski: Neuer Chefdirigent am Theater Plauen-Zwickau mag es locker
Die Party bleibt aus – Regisseur Serebrennikow begeht Geburtstag im Hausarrest