Bassbariton Thomas Quasthoff erhält Buber-Plakette

24. April 2015 - 13:49 Uhr

Kerkrade – Der Bassbariton Thomas Quasthoff (55) erhält die deutsch-niederländische Martin-Buber-Plakette. Gewürdigt werde seine Art, sich für andere einzusetzen und die richtigen Worte zu finden, teilte das Kuratorium am Freitag in der niederländischen Grenzstadt Kerkrade mit. Quasthoff habe trotz seiner Beeinträchtigung als Contergan-Geschädigter gezeigt, dass er eine Stimme habe. Er sei ein Meister des Wortes und der Kunst.

Thomas Quasthoff

Thomas Quasthoff

Die Martin-Buber-Plakette wird am 27. November 2015 im Rahmen des Kulturfestivals Euriade in Kerkrade verliehen. Dort wird Quasthoff mit zahlreichen Jugendlichen aus der ganzen Welt für Frieden und Vertrauen in den Dialog treten.

Mit dem undotierten Preis werden Menschen ausgezeichnet, die sich für Humanität und verantwortungsvolles Zusammenleben stark machen. Er ist benannt nach dem jüdischen Philosophen Martin Buber (1878-1965), der in seinem Werk "Das dialogische Prinzip" auf den respektvollen Umgang miteinander eingeht. Im vergangenen Jahr wurde Königin Silvia von Schweden mit der Auszeichnung geehrt.

(dpa/MH)

Link:

http://www.euriade.net

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge