Dresdner Musikfestspiele: Flüchtlinge zu Eröffnung eingeladen

11. Mai 2015 - 17:46 Uhr

Dresden/Berlin (MH) – Die Dresdner Musikfestspiele laden zur Eröffnungs-"Gala für alle" am Donnerstag Flüchtlinge und Asylbewerber ein. Im Sinne von Weltoffenheit, Internationalität und Toleranz stelle man für diese Menschen ein Kontingent an Freikarten bereit, teilten die Veranstalter am Montag mit. Musikgenuss solle mit sozialem Engagement Hand in Hand gehen, meinten Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Festivalintendant Jan Vogler als Gastgeber.

Deutsche Streicherphilharmonie

Deutsche Streicherphilharmonie

Das Gala-Programm gestalten zunächst die Sopranistin Simone Kermes und der amerikanische Street Dancer Lil Buck. Den zweiten Teil bestreiten über 100 Dresdner Jugendliche mit einer Tanzperformance zur Musik aus Georges Bizets Oper "Carmen". Zudem tritt erstmals das international besetzte Dresdner Festspielorchester auf.

Das Motto der Musikfestspiele lautet in diesem Jahr "Feuer Eis." Bis zum 7. Juni stehen rund 50 Veranstaltungen auf dem Programm. Zu Gast sind Stars wie Christoph Eschenbach, Lisa Batiashvili oder Martin Grubinger und Nachwuchskünstler von Jan Lisiecki oder Julia Lezhneva bis hin zur Deutschen Streicherphilharmonie.

(wa)

Link:

http://www.musikfestspiele.com

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge