Anzeige

Anzeige

Förderpreis Musikvermittlung an fünf Projekte verliehen

29. Mai 2015 - 11:21 Uhr

Hannover/Berlin (MH) – Der "Förderpreis Musikvermittlung" 2015 ist an fünf Konzepte verliehen worden. Eine Expertenjury übergab die Auszeichnung im Rahmen der Fachtagung "Konzept trifft Wirklichkeit. Musikvermittlung zwischen gut gemeint und gut gemacht", wie Musikland Niedersachsen am Freitag mitteilte. Die Preisträger erhielten insgesamt 40.000 Euro zur Realisierung ihrer Ideen.

Preisträger und Jury

Preisträger und Jury

Prämiert wurden die Weiterentwicklung des "Composer Slam" für Kinder und Jugendliche, die musiktheatrale Performance "Klangraum Weltraum", das 120-Spieluhren-Projekt "loop!" mit Schülern aus Dornum, das Kompositionsprojekt "Zwischen den Welten" für junge Psychiatrie-Patienten und "4×4 Klang-Raum-Kompositionen für den ländlichen Le(e/h)rraum".

"Wichtig war uns, dass die Projekte Musik lebendig und lustvoll vermitteln und sie zu einem gemeinsamen Erlebnis werden lassen", sagte die Direktorin der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, Sabine Schormann, bei der Preisverleihung am Donnerstag. Die Bandbreite der Preisträgerkonzepte zeige, "dass sich Musikvermittlung in Niedersachsen überall abspielt – nicht nur in den urbanen Zentren, sondern gerade auch im ländlichen Raum", erklärte der Geschäftsführer des Netzwerks Musikland Niedersachsen.

An der vierten Ausschreibung des Ideenwettbewerbs hatten sich rund 40 Ensembles, Vereine, Veranstalter und Schulen beteiligt. Der Preis wird alle zwei Jahre von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und Musikland Niedersachsen ausgelobt. Bisher haben sich insgesamt 235 Projekte beworben, 16 wurden bereits realisiert.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zum Förderpreis Musikvermittlung

Link:

http://www.musikland-niedersachsen.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge