Anzeige

Anzeige

Telekom-Klavierwettbewerb wählt 28 Teilnehmer aus

20. Juni 2015 - 10:32 Uhr

Bonn/Berlin (MH) – Die International Telekom Beethoven Competition hat für dieses Jahr 28 Teilnehmer ausgewählt. Die neun weiblichen und 19 männlichen Pianisten kommen aus zwölf Ländern, teilten die Veranstalter am Freitag in Bonn mit. Neben technischem Können brächten sie ihre eigenen musikalischen Ideen bei der Interpretation von Beethovens Werken zum Ausdruck, erklärte der Juryvorsitzende Pavel Gililov.

Logo

Logo

Die ausgewählten Künstler im Alter zwischen 20 und 32 Jahren messen sich ab dem 04. Dezember 2015 in drei Runden vor dem Finale am 12. Dezember. In jedem Durchgang wird Beethovens Werk in Bezug zu einer anderen Epoche gesetzt, vom Barock über die deutsche Romantik bis zur klassischen Moderne. Die drei Teilnehmer der Finalrunde interpretieren ein Klavierkonzert, begleitet vom Beethoven Orchester Bonn.

Der ersten Preise sind mit 30.000 Euro, 20.000 Euro und 10.000 Euro dotiert. Zudem werden ein Publikumspreis und weitere Sonderpreise vergeben. Der Gewinner erhält darüber hinaus die Möglichkeit, in der Beethoven-Nacht des Beethoven Orchesters Bonn am 16. Dezember in der Beethovenhalle Bonn aufzutreten.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zur International Telekom Beethoven Competition Bonn

Link:

http://www.telekom-beethoven-competition.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge