Ivor Bolton wird Chefdirigent beim Sinfonieorchester Basel

30. Juni 2015 - 14:47 Uhr

Basel/Berlin (MH) – Das Sinfonieorchester Basel hat Ivor Bolton zum neuen Chefdirigenten und Musikdirektor gewählt. Der 57-jährige Brite wird mit Beginn der Konzertsaison 2016/17 Nachfolger von Dennis Russell Davies, teilte das Orchester am Dienstag mit. Bolton erhalte einen Vierjahresvertrag, der bis Ende der Spielzeit 2019/20 läuft. Zum 1. Gastdirigenten wählte das Ensemble den Polen Michał Nesterowicz.

Ivor Bolton

Ivor Bolton

Bolton äußerte sich "sehr glücklich, mit diesem engagierten und hochprofessionellen Klangkörper zusammenarbeiten zu dürfen." Er sei "hungrig nach gemeinsamen Entdeckungen in der sinfonischen Musik von der Klassik bis in die klassische Moderne", sagte der bisherige Chefdirigent des Mozarteumorchesters Salzburg. Der 41-jährige Nesterowicz will sich in Basel verstärkt dem osteuropäischen Repertoire und der Musik der Moderne widmen.

Orchester-Geschäftsführer Franziskus Theurillat nannte die Wahl von Bolton und Nesterowicz einen "Glücksfall", da die beiden Dirigenten sich in ihren Repertoireschwerpunkten ideal ergänzten. Mit dieser Kombination könne das Ensemble zuversichtlich in die Zukunft schauen.

(wa)

Link:

http://www.sinfonieorchesterbasel.ch

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge