Bayerische Staatsoper überträgt "Arabella" im Livestream

11. Juli 2015 - 09:30 Uhr

(MH) – Mit der Premiere von Richard Strauss' "Arabella" gab Filmregisseur Andreas Dresen am Montag sein gefeiertes Debüt an der Bayerischen Staatsoper. Die Vorstellung am (heutigen) Samstag wird im Livestream übertragen. In der Titelpartie ist Anja Harteros zu erleben.

Anja Harteros in "Arabella"

Anja Harteros in "Arabella"

An ihrer Seite singen Kurt Rydl (Graf Waldner), Doris Soffel (Adelaide), Hanna-Elisabeth Müller (Zdenka) und Joseph Kaiser (Matteo). Thomas J. Mayer gibt den Mandryka. Am Pult des Bayerischen Staatsorchesters steht der Schweizer Dirigent und Musikchef der Pariser Oper, Philippe Jordan.

Regisseur Dresen hat die Geschichte, die eigentlich um das Jahr 1860 in Wien spielt, in ihre Entstehungszeit versetzt: das frühe 20. Jahrhundert. Er entschied sich gegen eine operettenhafte Inszenierung und für eine, die die Existenzängste von Arabella und ihrer Familie in den Mittelpunkt stellt.

Die audiovisuelle Live-Übertragung der Oper "Arabella" beginnt am Samstag, 11. Juli 2015, um 19:00 Uhr auf www.staatsoper.de/tv. Die Livestreams der Bayerischen Staatsoper sind für die Zuschauer kostenfrei abrufbar.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Umsonst Sorgen gemacht: Andreas Dresens "Arabella"-Premiere in München gefeiert (07.07.2015 – 12:46 Uhr)

Dresens "Arabella"-Premiere in München erfolgreich (06.07.2015 – 23:49 Uhr)

Andreas Dresen: "Als Regisseur loslassen und einfach der Musik vertrauen" – Filmemacher inszeniert Oper "Arabella" (06.07.2015 – 11:04 Uhr)

Link:

http://www.staatsoper.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge