RIAS Kammerchor zieht positive Spielzeit-Bilanz

16. Juli 2015 - 10:46 Uhr

Berlin (MH) – Der RIAS Kammerchor hat zum Abschluss der Spielzeit 2014/15 eine positive Bilanz gezogen. "Wir können uns über einen deutlichen Publikumszuwachs bei unseren Berliner Konzerten freuen", sagte Chordirektor Bernhard Heß nach einer Mitteilung des Ensembles vom Donnerstag. Rund 8.900 Besucher und eine Auslastung von 85 Prozent bedeuteten das beste Ergebnis der letzten vier Jahre.

RIAS Kammerchor

RIAS Kammerchor

Im Vergleich zur Vorsaison habe man ein Plus von rund 2.100 Besuchern sowie eine um vier Prozent höhere Auslastung erzielt. Zu den künstlerischen Erfolgen der aktuellen Spielzeit zählte die Aufführung der Johannes-Passion am Karfreitag 2015 in der Berliner Philharmonie. Einspielungen wie die Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach mit der Akademie für Alte Musik Berlin und René Jacobs oder eine CD mit Werken von Carl Philipp Emanuel Bach erhielten mehrere Auszeichnungen, darunter den ECHO Klassik, den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und den Gramophone Award.

Chefdirigent Hans-Christoph Rademann verlässt den RIAS Kammerchor nach achtjähriger Amtszeit. Ein Nachfolger wurde bisher noch nicht gefunden.

(wa)

Link:

http://www.rias-kammerchor.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge