Anzeige

Anzeige

Klassik Open Air Nürnberg startet mit Familienkonzert

26. Juli 2015 - 09:00 Uhr

(MH) – Spannende Kontraste verspricht das Konzertprogramm beim Nürnberger Klassik Open Air, das am (heutigen) Sonntag beginnt. Die Staatsphilharmonie Nürnberg widmet sich "Klassikern des 20. Jahrhunderts, die Nürnberger Symphoniker stellen Helden der Freiheit in den Mittelpunkt. Bei allen Konzerten ist der Eintritt frei.

Klassik Open Air Nürnberg
(Foto: © Uwe Niklas)

Den Anfang macht um 11:00 Uhr das Familienkonzert der Staatsphilharmonie unter ihrem Generalmusikdirektor Marcus Bosch. Dabei sind die Besucher zum Mitmachen eingeladen und können "Instrumente" wie Löffel, Plastikdosen, Rasseln und Becher in den Luitpoldhain mitbringen. Der Konzertabend (20:00 Uhr) unter dem Motto "20th Century Classics" hält Stücke von Leonard Bernstein, Tan Dun, Maurice Ravel und anderen großen Komponisten des vorigen Jahrhunderts bereit. Solist ist der österreichische Schlagzeuger Martin Grubinger.

Am 8. August wird das Festival von den Nürnberger Symphonikern unter Leitung ihres Chefdirigenten Alexander Shelley fortgesetzt. Der Abend (20:00 Uhr) steht ganz im Zeichen von 25 Jahren Deutsche Einheit. Beethovens "Freude, schöner Götterfunken" ist dabei "Pflichtprogramm".

Die Veranstalter erwarten mehrere Zehntausend Besucher. Im vorigen Jahr musste das erste Konzert wegen Starkregens abgebrochen werden, trotzdem harrten bis dahin mehr als 20.000 Zuhörer unter Schirmen aus.

Die Abendveranstaltungen werden auf br-klassik.de im Livestream übertragen. Das Bayerische Fernsehen zeigt die Konzerte am 16. bzw. 23. August jeweils um 23:15 Uhr.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Klassik Open Air in Nürnberg mit Besucherrekord (26.07.2015 – 22:00 Uhr)

Links:

http://www.klassikopenair.de
http://www.br-klassik.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge