Anzeige

Anzeige

Anne-Sophie Mutter mit Salzburger Festspielnadel geehrt

15. August 2015 - 19:17 Uhr

Salzburg/Berlin (MH) – Die Geigerin Anne-Sophie Mutter ist bei den Salzburger Festspielen mit der Festspielnadel mit Rubinen ausgezeichnet worden. Wie die Veranstalter am Samstag mitteilten, überreichte Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler die Ehrung am Freitag – genau 30 Jahre nachdem Mutter das Tschaikowsky-Violinkonzert mit den Wiener Philharmonikern unter Herbert von Karajan aufführte.

Anne-Sophie Mutter, Helga Rabl-Stadler

Anne-Sophie Mutter, Helga Rabl-Stadler

Bei dem Konzert am Freitag habe es wie 1985 Standing Ovations für Anne-Sophie Mutter gegeben. Eine weitere Aufführung, heuer mit Riccardo Muti am Pult, wird am Sonntag um 11:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen live übertragen.

Mit der Festspielnadel wurden bereits Künstler wie Christa Ludwig, Christian Stückl, Jürgen Flimm und Riccardo Muti geehrt. Vor zwei Wochen erhielt Plácido Domingo die Auszeichnung anlässlich seines 40-jährigen Bühnenjubiläums bei den Salzburger Festspielen.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Riccardo Muti und Anne-Sophie Mutter – Salzburger Festspiele

Weitere Artikel zu den Salzburger Festspielen

Link:

http://www.salzburgerfestspiele.at

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge