Anzeige

Anzeige

Jay Alexander zurück auf Platz 1 der Klassik-Charts

18. August 2015 - 13:59 Uhr

Baden-Baden/Berlin (MH) – Der Tenor Jay Alexander ist mit seiner CD "Geh aus, mein Herz" nach vier Monaten an die Spitze der Klassik-Charts zurückgekehrt. Das teilte das Meinungsforschungsunternehmen GfK Entertainment am Dienstag in Baden-Baden mit. Die mit dem Tschechischen Sinfonieorchester eingespielte Kirchenlieder-Zusammenstellung verdrängte das Album "Du bist die Welt für mich" von Jonas Kaufmann auf den zweiten Rang.

Jay Alexander

Jay Alexander

Die russische Pianistin Olga Scheps kommt mit ihrer CD "Vocalise" von null auf Platz drei. Weitere Neueinsteiger des Monats sind Klavierlegende Martha Argerich ("Carte Blanche", Rang fünf), Violinist Joshua Bell ("Bach", sechs) und "Die Edition zum 80. Geburtstag" von Peter Schreier (neun).

Der Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper und künftige Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, Kirill Petrenko, kommt mit der CD "Kirill Petrenko dirigiert Josef Suk" an der 16. Stelle unter. Ebenfalls neu platziert sind der österreichische Klarinettist Daniel Ottensamer ("Mein Wien – My Vienna", Platz 18) sowie der russische Pianist Daniil Trifonov, der mit "Trifonov Live" und "Tchaikovsky: Piano Concerto No. 1" die Positionen 19 und 20 besetzt.

(wa)

Link:

http://www.gfk-entertainment.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge