"Turandot" als Zuschauermagnet: Bregenzer Festspiele ziehen Bilanz

21. August 2015 - 13:27 Uhr

Bregenz/Berlin (MH) – Trotz Wetterkapriolen hat sich die Puccini-Oper "Turandot" auf der Bregenzer Seebühne als Zuschauermagnet erwiesen. Einschließlich der bis Sonntag noch ausstehenden Vorstellungen werden mehr als 171.000 Besucher die Inszenierung von Marco Arturo Marelli gesehen haben, teilten die Veranstalter am Freitag mit. Das entspricht einer Auslastung von 98 Prozent. Drei Aufführungen mussten ins Festspielhaus verlegt werden, darunter die im Fernsehen live übertragene.

Bregenzer Festspiele, vorläufige Bilanz

Bregenzer Festspiele, vorläufige Bilanz

In der ersten Spielzeit unter der Intendanz von Elisabeth Sobotka kommt das rund vierwöchige Opern- und Musikfestival am Bodensee insgesamt auf voraussichtlich knapp 228.000 Besucher. Damit zähle die Saison zu den bestbesuchten in der jüngeren Vergangenheit, sagte ein Festivalsprecher. Im Schnitt werde mit 200.000 Besuchern gerechnet. Dass im vergangenen Jahr deutlich mehr – nämlich rund 263.000 Zuschauer – gezählt wurden, liege vor allem daran, dass es 2014 mehr Opernaufführungen und weniger Regenabsagen gegeben habe.

Zu den Neuerungen der 70. Festspielsaison zählte das Opernstudio mit sechs jungen Sängerinnen und Sängern. Deren Debüt-Produktion von Mozarts "Così fan tutte" erreichte eine Auslastung von 99 Prozent. Ein ebenfalls neugegründetes Opernatelier soll im Sommer 2017 die Uraufführung eines Musiktheaterwerkes hervorbringen. Das Kinder- und Jugendprogramm "crossculture" bot im 20. Sommer seit seiner Gründung rund 2.000 Besuchern Einblicke in die Welt des Theaters und der Musik.

Für Samstagvormittag haben die Festspiel-Veranstalter mehr als 600 Flüchtlinge und deren ehrenamtliche Helfer zum Besuch der Orchesterkonzert-Generalprobe mit den Wiener Symphonikern unter James Gaffigan eingeladen. Damit wolle man für Abwechslung im Alltag der Flüchtlinge sorgen und die Arbeit der Betreuer würdigen.

Im kommenden Jahr werden die Festspiele mit der selten gespielten Oper "Hamlet" von Franco Faccio (1840-1891) im Festspielhaus eröffnet. Auf der Seebühne wird "Turandot" wieder aufgenommen. Die 71. Saison beginnt am 20. Juli 2016.

(wa, mit dpa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zu den Bregenzer Festspielen

Link:

http://www.bregenzerfestspiele.com

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge