hr-Sinfonieorchester eröffnet Saison mit Open-Air-Konzert

26. August 2015 - 08:00 Uhr

(MH) – Mit einem Open-Air-Konzert eröffnen das hr-Sinfonieorchester und sein Chefdirigent Andrés Orozco-Estrada am (heutigen) Mittwoch die neue Spielzeit. Auf dem Programm am Frankfurter Mainufer stehen die Ouvertüre zur Oper "Ruslan und Ludmilla" von Michail Glinka, Peter Tschaikowskys Fantasie-Ouvertüre "Romeo und Julia" sowie die Ballett-Suite "Der Feuervogel" von Igor Strawinsky. Als Gast wird die russische Sopranistin Olga Peretyatko das Konzert mit Arien von Glinka, Gounod und anderen bereichern.

hr-Sinfonieorchester

hr-Sinfonieorchester

Mit der Veranstaltung soll auch das Kinderprojekt "Die Arche" einer breiteren Öffentlichkeit bekanntgemacht werden. Der Verein versorgt an mehreren Standorten in Frankfurt Kinder aus sozial benachteiligtem Lebensumfeld mit Frühstück und Mittagessen, unterstützt sie bei schulischen Themen und begleitet sie in ihrer Freizeit. Für dieses Engagement wird bei dem Open-Air um Spenden geworben.

Das Konzert beginnt um 20:30 Uhr. Der Radiosender hr2-kultur überträgt live ab 20:05 Uhr. Im hr-Fernsehen wird das Konzert zeitversetzt ab 21:00 Uhr gezeigt. Ein Videostream startet um 21:15 Uhr auf www.hr-sinfonieorchester.de.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

hr-Sinfonieorchester begeistert unter freiem Himmel (27.08.2015 – 13:15 Uhr)

Link:

http://www.hr-sinfonieorchester.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge