Anzeige

Anzeige

Gewandhausorchester tourt letztmals mit Chailly

28. September 2015 - 14:09 Uhr

Leipzig/Berlin (MH) – Das Gewandhausorchester Leipzig geht im Oktober auf seine letzte Tournee mit Riccardo Chailly als Gewandhauskapellmeister. Die Gastspielreise führe nach Paris, Wien und London mit einem Abstecher nach Birminham, teilte das Orchester am Montag in Leipzig mit. Bei den Konzerten vom 5. bis 23. Oktober stehe ein drei Abende umfassender Mozart-Strauss-Zyklus auf dem Programm.

Riccardo Chailly

Riccardo Chailly

Dazu kombiniert Chailly sieben Tondichtungen von Richard Strauss mit drei berühmten Solokonzerten des Wiener Klassikers. Die Solisten sind mit Christian Tetzlaff (Violine), Martin Fröst (Klarinette) sowie Maria João Pires und Radu Lupu (Klavier) explizite Mozart-Interpreten.

In London geben Musiker des Gewandhausorchesters öffentliche Meisterkurse für Studenten der Guildhall School of Music & Drama. Bei einem Erlebniskonzert in der britischen Hauptstadt und einer Künstlerstunde in Wien können die jüngsten Besucher das Programm des Orchesters hautnah erleben und mit den Musikern ins Gespräch kommen.

Das Gewandhausorchester hat nach eigenen Angaben in den vergangenen elf Jahren mit Riccardo Chailly auf 40 Gastspielreisen mehr als 220 Konzerte gegeben. Im Juni 2016 wird der 62-Jährige das Amt des Gewandhauskapellmeisters niederlegen. Sein Nachfolger soll ab Saison 2017/18 der lettische Dirigent Andris Nelsons (36) werden.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zum Wechsel des Gewandhauskapellmeisters

Link:

http://www.gewandhausorchester.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge