Menahem Pressler erhält ECHO Klassik für sein Lebenswerk

29. September 2015 - 13:55 Uhr

Berlin (MH) – Der Pianist Menahem Pressler (91) wird mit dem ECHO Klassik für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Das teilte der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) am Dienstag in Berlin mit. Man ehre "im allerbesten Sinn ein Lebenswerk", hieß es in der Jurybegründung. Mit Pressler werde "zugleich ein herausragender Künstler von Weltruf wie auch ein außergewöhnlicher Mensch ausgezeichnet". Der Pianist werde den Preis am 18. Oktober im Konzerthaus Berlin persönlich entgegennehmen und auch zu hören sein.

Menahem Pressler

Menahem Pressler

Der Vorstandsvorsitzende des BVMI, Dieter Gorny, würdigte Pressler als großartigen Pianisten, der als Künstlerpersönlichkeit eine Ausnahmeerscheinung sei: "Durch seine Leidenschaft hat er musikalisch viel bewegt und erreicht sein Publikum bis heute in besonderer Weise, wie seine späte Solokarriere noch einmal unterstreicht." Der 1923 in Magdeburg geborene Pianist gründete 1955 das Beaux Arts Trio, das bis 2008 existierte. Im Alter von 90 Jahren startete er eine erfolgreiche Solokarriere.

Bei der ECHO-Verleihung werden neben Pressler bekannte Künstler wie Elīna Garanča, David Garrett, Jonas Kaufmann, Lang Lang, Andreas Ottensamer, Nemanja Radulović und Maurice Steger sowie die Nachwuchskünstler Bryan Hymel und Sonya Yoncheva auftreten. Es spielt das Konzerthausorchester Berlin unter der Leitung von Pablo Heras-Casado.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zum ECHO Klassik

Link:

http://www.echoklassik.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge