Anzeige

Anzeige

Petrenko übernimmt 2019 Leitung der Berliner Philharmoniker

13. Oktober 2015 - 14:53 Uhr

Berlin (MH) – Kirill Petrenko wird mit der Saison 2019/20 sein Amt als Chefdirigent und Künstlerischer Leiter der Berlin Philharmoniker antreten. Das teilte das Orchester am Dienstag mit. Bereits ab 2016/17 werde Petrenko als Gastdirigent präsent sein. In der Spielzeit 2018/19 dirigiere er mehrere Konzertprogramme sowohl in Berlin als auch auf Tournee.

Kirill Petrenko

Kirill Petrenko

Wenige Stunden zuvor hatte Petrenko (43) seinen Vertrag als Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper bis zum 31. August 2020 verlängert. Daher werde er in seiner ersten Saison als Chefdirigent in Berlin zunächst eine verringerte Zahl von Konzerten übernehmen, hieß es von den Philharmonikern.

Das Orchester freue sich, nun einen Zeitplan für Petrenkos Amtsübernahme zu haben, sagte Vorstandsmitglied Ulrich Knörzer. Intendant Martin Hoffmann dankte der Leitung der Bayerischen Staatsoper, "mit der wir in allen terminlichen Fragen ein kollegiales Einvernehmen gefunden haben."

Die Berliner Philharmoniker hatten Petrenko im Juni zu ihrem neuen Chefdirigenten gewählt. Der 43-Jährige wird Nachfolger von Sir Simon Rattle, der Berlin im Sommer 2018 nach 16 Jahren verlässt.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Dirigent Petrenko verlängert in München bis 2021 – und startet 2019 in Berlin (13.10.2015 – 16:17 Uhr)

Bayerische Staatsoper: Bachler und Petrenko verlängern (13.10.2015 – 14:28 Uhr)

Link:

http://www.berliner-philharmoniker.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge