Initiative "Kulturelle Vielfalt mit Musik" fördert Kinder- und Jugendprojekte

12. November 2015 - 14:25 Uhr

Gütersloh/Berlin (MH) – Die "Ideeninitiative Kulturelle Vielfalt mit Musik" fördert in diesem Jahr 15 Projekte. Diese böten Kindern und Jugendlichen aus unterschiedlichen Kulturen Zugang zu kultureller Bildung, teilte die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung am Donnerstag in Gütersloh mit. Einige der geförderten Vorhaben setzten sich mit der Situation von Flüchtlingen und ihrem Ankommen in Deutschland auseinander.

Liz Mohn (re.) mit Schülern

Liz Mohn (re.) mit Schülern

Um die Förderung hatten sich 124 Vereine, Verbände, Stiftungen und Initiatoren aus ganz Deutschland beworben. Ausgewählt wurden unter anderem Tanzworkshops für Flüchtlingsmädchen im Teenageralter und musikalische Angebote zur Sprachförderung. Die Projekte werden mit jeweils bis zu 5.000 Euro unterstützt.

Seit 2008 hat die Kultur- und Musikstiftung nach eigenen Angaben 110 Integrationsprojekte mit insgesamt rund 450.000 Euro gefördert. Jedes zweite Vorhaben sei weitergeführt worden, erklärte Stifterin Liz Mohn. "Dadurch sind viele neue musisch-integrative Maßnahmen entstanden, die zu einem besseren Miteinander in unserer Gesellschaft beitragen können", sagte sie.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zur Initiative "Kulturelle Vielfalt mit Musik"

Link:

http://www.kultur-und-musikstiftung.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge