Anzeige

Anzeige

hr-Sinfonieorchester spielt Filmmusik aus Spielberg-Klassikern

07. November 2011 - 09:31 Uhr

Ein multimediales Konzert mit Musik, Bildern und Ausschnitten aus berühmten Filmen von Regisseur Steven Spielberg erwartet die Besucher des hr-Sinfonieorchesters am 16. Dezember in der Alten Oper Frankfurt. Der Meisterregisseur und sein Komponist John Williams gehören zu den erfolgreichsten Duos der Filmgeschichte. Der Abend verspricht ein besonderes Film- und Musikerlebnis zu werden, denn in keinem Kino ist die Musik so eindrucksvoll zu hören wie in dem Konzerthaus Alte Oper Frankfurt. Das hr-Sinfonieorchester wird geleitet von Frank Strobel.

Szenenfoto "E.T."

"Der weiße Hai", "Indiana Jones", "E.T. – Der Außerirdische", "Jurassic Park" und "Krieg der Welten" sind berühmte Spielberg-Klassiker mit effektvoller, monumentaler Musik. Diese Musik mit den dazugehörigen Filmsequenzen und Bildern hautnah zu erleben, ermöglicht das hr-Sinfonieorchester in seiner Reihe "Musik und Film" in dieser Spielzeit in Kooperation mit der Europäischen FilmPhilharmonie.

Der amerikanische Komponist und Dirigent John Williams ist mehrfacher Oscar- und Grammy-Gewinner, unter anderem wurde er für die Filmmusik zu "Krieg der Sterne" ausgezeichnet. Steven Spielberg gilt als einer der erfolgreichsten Regisseure aller Zeiten. Seine Filme fesseln weltweit Millionen – dank ihrer faszinierenden Bilder, Geschichten und Sujets, aber auch durch ihre suggestive Musik. Die nervenzerreißenden, spannungsgeladenen, manchmal aber auch sehr romantischen Soundtracks zu Spielbergs Filmen stammen aus der Feder des kongenialen Filmkomponisten Williams, mit dem Spielberg seit Beginn seiner Karriere eine enge Zusammenarbeit verbindet. Nicht weniger als 25 Filme haben die beiden Künstler seit ihrem internationalen Durchbruch 1974 mit "Sugarland Express" realisiert – und alle sind Blockbuster.

Der Eintritt für das Konzert am Freitag, 16. Dezember 2011, um 20:00 Uhr kostet zwischen 16 und 49 Euro, Schüler, Studenten und Azubis zahlen den halben Preis. Die Karten sind unter anderem erhältlich beim hr-Ticketcenter, Telefon (069) 155-2000 oder im Internet.

Mehr zum Thema:

Kinosaal oder Konzertsaal?

(wa)

http://www.hr-ticketcenter.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge