Anzeige

Anzeige

Dresdner Philharmonie startet Familienkonzerte mit TV-Moderator Malte Arkona

21. November 2015 - 14:43 Uhr

Dresden – TV-Moderator Malte Arkona ("Tigerenten-Club") führt künftig durch die Familienkonzerte der Dresdner Philharmonie. Bei der Premiere am Samstagmittag im Schauspielhaus Dresden gab es für die Musiker und Arkona "phil Beifall". Mit dem Wortspiel "phil" für "viel" hatte der Moderator schon zu Beginn das Publikum in Stimmung gebracht. Der 37-Jährige erwies sich bei den Kindern als Zugpferd für die Klassik.

Malte Arkona

Malte Arkona

Witzig und mit viel Tempo führte Arkona durch das Programm mit Frédéric Chopins Klavierkonzert Nr. 1. Immer wieder bezog er einzelne Musiker, wie den britischen Dirigenten Trevor Pinnock und Solistin Beatrice Rana, in seine Moderation ein. Zudem holte er Kinder als "Klassik-Detektive" auf die Bühne, um die Musiker bei der Arbeit zu beschatten. Und ganz nebenbei gab er ein paar pädagogische Weisheiten mit auf den Weg. Denn wer ein guter Musiker werden will, muss nun mal "phil üben".

Nach Angaben des Orchesters sind in dieser Spielzeit noch zwei weitere Familienkonzerte mit Arkona geplant. Das Chopin-Klavierkonzert wird am Samstag- und Sonntagabend an gleicher Stelle auch "für Erwachsene" aufgeführt, dann kombiniert mit Franz Schuberts "Großer C-Dur-Sinfonie".

(dpa/MH)

Link:

http://www.dresdnerphilharmonie.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge