Anzeige

Anzeige

Christel Lee gewinnt Sibelius-Violinwettbewerb

04. Dezember 2015 - 13:57 Uhr

Helsinki/Berlin (MH) – Die US-Amerikanerin Christel Lee hat den Internationalen Jean-Sibelius-Violinwettbewerb in Helsinki gewonnen. Sie setzte sich unter 39 Teilnehmern durch und erhielt am Donnerstagabend einen Geldpreis von 25.000 Euro, teilten die Organisatoren mit. Der mit 18.000 Euro dotierte zweite Preis ging an Emmanuel Tjerknavorian aus Österreich.

Christel Lee

Christel Lee

Die deutsche Teilnehmerin Friederike Starkloff errang den dritten Platz (12.000 Euro). Zudem erhielt sie einen Sonderpreis für die beste Interpretation eines Auftragswerks des Wettbewerbs. Drei weitere Finalisten, Mayumi Kanagawa und Nancy Zhou (beide USA) sowie Minami Yoshida aus Japan, wurden mit jeweils 2.000 Euro ausgezeichnet.

Der Sibelius-Violinwettbewerb wird alle fünf Jahre ausgerichtet und fand heuer zum elften Mal statt. Er richtet sich an Musiker, die jünger als 30 Jahre sind.

(wa)

Link:

http://www.sibeliuscompetition.fi

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge