Juan Diego Flórez & Friends in Concert

24. Dezember 2015 - 09:20 Uhr

Donnerstag, 24. Dezember 2015 / 18:25 – 19:10 Uhr
ARTE

Musik (Spanien 2015, Erstausstrahlung) Musik als Mittel für Entwicklung und soziale Integration: Für dieses Anliegen konnte der peruanisch-österreichische Tenor Künstler gewinnen, die wie er selbst internationalen Ruhm genießen: In dieser Sendung singen Luca Pisaroni, Ildar Abdrazakov, Valentina Nafornita, Aida Garifullina und Vittorio Grigolo, begleitet vom Harmonia Symphony Orchestra unter der Leitung von Andriy Yurkevych. Das Ensemble – es vereint junge Musiker aus Peru, Kolumbien, der Türkei und Südafrika – spielt zusammen mit Musikern aus den Reihen der Wiener Philharmoniker.

Juan Diego Flórez, Aida Garifullina

Juan Diego Flórez, Aida Garifullina

Auf der Benefiz-Gala im April erklangen beliebte Arien von Mozart, Massenet, Puccini, Offenbach und Rossini. Mit Perlen aus dem französischen, deutschen und italienischen Opernrepertoire vermittelt das Programm eine Botschaft der Zuwendung und der Solidarität. Die Einnahmen des Benefiz-Galakonzertes kamen zur Gänze der Organisation "Sinfonía por el Perú" zugute, einem umfassenden, von Juan Diego Flórez gegründeten Sozialprojekt. Es unterstützt benachteiligte Kinder in Peru – dem Heimatland des Tenors – durch die Schaffung von Zentren, in denen Orchester- und Chorpraxis ausgeübt werden. Bereits in 15 verschiedenen Städten wurden musikalische Zentren errichtet, in denen Jungen und Mädchen aus schwierigen Lebensverhältnissen kostenlosen Musikunterricht bekommen.

Juan Diego Flórez selbst begann seine Musikausbildung in seiner Heimatstadt Lima. Später setzte er seine Studien in den USA und Italien fort und gab 1996 sein Operndebüt beim Rossini Opera Festival in Pesaro. Heute gilt Flórez als einer der international renommiertesten Tenöre weltweit.

(pt/wa)

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge