Anzeige

Anzeige

Elbphilharmonie-Eröffnungskonzerte nicht nur für geladene Gäste

08. Januar 2016 - 17:20 Uhr

Hamburg/Berlin (MH) – Zu den Eröffnungskonzerten der Elbphilharmonie am 11. und 12. Januar 2017 soll es neben Karten für geladene Gäste auch Kontingente für das Konzertpublikum geben. Man wolle "möglichst vielen Hamburgern und Gästen aus dem In- und Ausland die Möglichkeit geben, das Konzerthaus kennenzulernen", sagte Hamburgs Kultursenatorin Barbara Kisseler am Freitag.

Elbphilharmonie

Elbphilharmonie

Generalintendant Christoph Lieben-Seutter erarbeitet mit den Hamburger Orchestern das Programm für die Eröffnungsphase. "Was wir für die ersten Monate in der Elbphilharmonie planen, ist so spektakulär und vielfarbig wie das Feuerwerk beim Hafengeburtstag", erklärte er. Das Gesamtprogramm werde er im April bekanntgeben. Der Kartenverkauf soll im Juni beginnen.

Noch in diesem Monat werde die "Weiße Haut" im Großen Saal der Elbphilharmonie fertiggestellt, betonte der Bauverantwortliche Dirk Rehaag von HOCHTIEF Building. Damit stehe der letzte wichtige Zwischenschritt an. Der Bau soll im Herbst an die Stadt übergeben werden. Für November ist die Öffnung der sogenannten Plaza geplant, des öffentlichen Bereichs zwischen dem historischen und dem neuen Teil des Gebäudes im Hamburger Hafen.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zum Bauprojekt Elbphilharmonie

Link:

http://www.elbphilharmonie.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge