Thomas Gottschalk moderiert ECHO Klassik 2016

02. Februar 2016 - 12:48 Uhr

Mainz/Berlin (MH) – Der Entertainer Thomas Gottschalk präsentiert in diesem Jahr die Verleihung des ECHO Klassik. Das teilte das ZDF am Dienstag mit. Gottschalk löst das Duo Nina Eichinger und Rolando Villazón ab, die seit 2012 durch die Gala führten. Der 65-Jährige war bereits 2010 und 2011 Gastgeber der Veranstaltung.

Thomas Gottschalk

Thomas Gottschalk

Ausrichter des Musikpreises ist die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI). Das ZDF überträgt die Verleihung seit 20 Jahren. Bei Gottschalk sei der ECHO Klassik "in besten Händen", sagte BVMI-Geschäftsführer Florian Drücke. Der Moderator sei "nicht nur einer der ganz Großen seines Fachs, sondern auch ein bekennender Klassik-Fan".

Die Preisverleihung findet am 9. Oktober im Konzerthaus Berlin statt. Ab 22. Februar können Tonträgerhersteller ihre besten Produktionen einreichen. Eine Jury wählt aus den Vorschlägen die Preisträger.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zum ECHO Klassik

Links:

http://www.zdf.de
http://www.echoklassik.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge