Anzeige

Anzeige

Stars von morgen präsentiert von Rolando Villazón (1/4)

14. Februar 2016 - 10:30 Uhr

Sonntag, 14. Februar 2016 / 18:30 – 19:15 Uhr
ARTE

Musik (Deutschland 2015, Erstausstrahlung) Rolando Villazón lädt seine "Stars von morgen" in eine neue Location ein. Die jungen Künstler, die am Beginn einer internationalen Karriere stehen, treten nun in dem ehemaligen Stummfilmkino Delphi auf. Begleitet werden sie von der Jungen Sinfonie Berlin unter der Leitung von Elias Grandy. Gäste der Auftaktsendung sind die Sopranistin Aida Garifullina, der Bariton Iurii Samoilov, der Hornist Felix Klieser und die Harfenistin Elodie Baile.

Aida Garifullina

Aida Garifullina

Mit dem Gewinn von Plácido Domingos Operalia-Wettbewerb begann die steile Karriere der russischen Sopranistin Aida Garifullina. Zu ihren Förderern zählt neben Plácido Domingo auch der Dirigent Waleri Gergijew. Inzwischen gehört Garifullina zum Ensemble der Wiener Staatsoper und ist dort bereits ein Publikumsliebling.

Als jüngster Finalist hat der ukrainische Bariton Iurii Samoilov 2009 beim Wettbewerb "Neue Stimmen" in der Opernwelt auf sich aufmerksam gemacht. Seit der Spielzeit 2014/2015 feiert er an der Frankfurter Oper große Erfolge und ist auf dem Sprung zu einer internationalen Karriere.

Mit Mitte 20 zählt Felix Klieser bereits zu den weltbesten Hornisten. Trotz seines Handicaps – er kam ohne Arme auf die Welt – spielt er sein Instrument äußerst virtuos und entlockt ihm Klänge, die das Publikum und die Fachwelt gleichermaßen begeistern. Bei den "Stars von morgen" spielt Felix Klieser einen Satz aus dem dritten Hornkonzert von Mozart.

Einen Flamenco der besonderen Art präsentiert die junge französische Harfenistin Elodie Baile, die damit in Rolando Villazóns Sendung ihre musikalische Kreativität unter Beweis stellt. Wie in den Staffeln zuvor ist das Orchester bei den "Stars von morgen" die Junge Sinfonie Berlin unter der Leitung von Elias Grandy.

(pt/wa)

Diese Sendung ist noch sieben Tage nach Ausstrahlung hier abrufbar:

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge