Anzeige

Anzeige

Dirigent Teodor Currentzis erhält KAIROS-Preis

18. Februar 2016 - 18:06 Uhr

Hamburg/Berlin (MH) – Der griechisch-russische Dirigent Teodor Currentzis erhält den diesjährigen KAIROS-Preis. Mit dem Direktor des Opern- und Balletttheaters im russischen Perm ehre man einen Künstler, "der sich genreübergreifend und kompromisslos den Zwängen des modernen Musikbetriebs widersetzt", teilte die Alfred Toepfer Stiftung in Hamburg am Donnerstag mit. Der 43-Jährige agiere "mit unverwechselbarem Stil, Hingabe und Mut zum künstlerischen Risiko", hieß es weiter. Der mit 75.000 Euro dotierte Europäische Kulturpreis wird Currentzis am 8. April 2016 im Deutschen Schauspielhaus in Hamburg verliehen.

Teodor Currentzis

Teodor Currentzis

1972 in Athen geboren, hat Currentzis in der griechischen Hauptstadt und in St. Petersburg Dirigieren studiert. Von 2004 bis 2010 war er Chefdirigent am Opern- und Balletttheater von Nowosibirsk. Seit 2011 lebt und arbeitet er in Perm. Das dortige Opernhaus ist in diesem Jahr 26 Mal für die "Goldene Maske" des russischen Theaterverbandes nominiert. Für seine Einspielungen erhielt Currentzis unter anderem einen ECHO Klassik und zweimal in Folge die Auszeichnung für die "CD des Jahres" der Fachzeitschrift "Opernwelt".

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Dirigent Currentzis mit Kairos-Preis ausgezeichnet
(08.04.2016 – 23:06 Uhr)

Link:

http://toepfer-stiftung.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge