Anzeige

Anzeige

Nachwuchsmusiker spielen um teure Streichinstrumente

26. Februar 2016 - 08:00 Uhr

(MH) – Junge Spitzenmusiker spielen vom (heutigen) Freitag an um wertvolle Streichinstrumente aus dem Deutschen Musikinstrumentenfonds. Bei dem Wettbewerb in Hamburg messen sich 60 hochbegabte Geiger, Bratscher und Cellisten zwischen elf und 28 Jahren.

Wettbewerbsvorbereitung

Wettbewerbsvorbereitung

Die besten Teilnehmer können am Sonntag eines der Instrumente von Stradivari, Guadagnini und Ceruti als Leihgabe für ein Jahr erhalten oder eine bereits bestehende Leihfrist verlängern. Die Raritäten werden von der Deutschen Stiftung Musikleben und Privatpersonen zur Verfügung gestellt.

Die Wertungsspiele im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg sind öffentlich bei freiem Eintritt (Freitag und Samstag jeweils 09:00 bis 18:00 Uhr, Sonntag 09:00 bis 12:00 Uhr). Das Preisträgerkonzert mit Übergabe der Instrumente an die Stipendiaten ist eine geschlossene Veranstaltung. Ein Mitschnitt wird am 13. März ab 21:05 Uhr im Deutschlandfunk ausgestrahlt.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Nachwuchsstreicher erspielen wertvolle Instrumente
(29.02.2016 – 16:23 Uhr)

Weitere Artikel zur Deutschen Stiftung Musikleben

Link:

http://www.deutsche-stiftung-musikleben.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge