Anzeige

Anzeige

Ennio Morricone mit Stern auf Walk of Fame geehrt

26. Februar 2016 - 22:43 Uhr

Los Angeles/Berlin (MH) – Der italienische Filmkomponist Ennio Morricone hat einen Stern auf Hollywoods Walk of Fame bekommen. Die Plakette wurde am Freitag auf dem Bürgersteig des Hollywood Boulevard in Los Angeles enthüllt. "Ich hätte nie erwartet, dass ich für ein großes Publikum arbeiten würde", sagte der 87-Jährige. "Aber ich habe meine Arbeit immer in den Dienst der Kunst gestellt."

Regisseur Quentin Tarantino erklärte bei der Zeremonie, er besitze mehr Aufnahmen von dem Filmkomponisten als von jedem anderen Musiker. Morricone hat mit seinem Soundtrack zum jüngsten Tarantino-Film "The Hateful Eight" Chancen auf einen Oscar. In seiner langen Karriere war er sieben Mal für den Preis nominiert, erhielt aber lediglich 2007 einen Ehren-Oscar für sein Lebenswerk. Einen Golden Globe Award hat er dagegen bereits drei Mal erhalten, zuletzt im Januar für "The Hateful Eight".

Seit den 1960er Jahren hat Morricone über 500 Musiken für Film und Fernsehen geschaffen. Weltberühmt wurde er mit Western von Sergio Leone, wie "Für eine Handvoll Dollar" und "Spiel mir das Lied vom Tod". Auf dem Walk of Fame bekam er den 2574. Stern.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Filmkomponist Morricone erhält Stern auf Walk of Fame
(16.02.2016 – 23:21 Uhr)

Link:

http://www.walkoffame.com

Offizielles Video der Enthüllung des Hollywood-Sterns (ab 35:00):

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge