Anzeige

Anzeige

Nachwuchsstreicher erspielen wertvolle Instrumente

29. Februar 2016 - 16:23 Uhr

Hamburg/Berlin (MH) – Im Wettbewerb des Deutschen Musikinstrumentenfonds haben 49 junge Musiker wertvolle Geigen, Bratschen und Celli erspielt. 26 Teilnehmer bekamen ein Instrument erstmals verliehen, 23 weitere konnten ihre Leihfrist verlängern. Das teilten die Veranstalter am Montag in Hamburg mit. Insgesamt waren 58 Nachwuchsmusiker im Alter zwischen elf und 28 Jahren angetreten.

Preisträger 2016

Preisträger 2016

Die höchste Bewertung erzielte die zweitjüngste Teilnehmerin: Die 13-jährige Maria Dueñas Fernández aus Dresden erhielt eine Meistervioline von Nicolo Gagliano. Eine Stradivari, Cremona 1680, ging an Alexej Semenenko (Köln). Der Berliner Leonard Disselhorst konnte seine Leihfrist für ein Violoncello von Joseph Gagliano, Neapel 1720, um zwei weitere Jahre verlängern. Das diesjährige Auftragsinstrument, ein Cello von Haiko Seifert aus dem vogtländischen Plauen, überreichte der Geigenbaumeister persönlich an Christoph Croisé aus Niederlenz.

"Wir konnten einigen noch sehr jungen aber bereits hervorragend entwickelten Begabungen eine Chance geben, am Wettbewerb teilzunehmen und waren alle überrascht von deren hohem Niveau", resümierte die Präsidentin der Deutschen Stiftung Musikleben, Irene Schulte-Hillen.

Beim Preisträgerkonzert traten die Gewinner am Sonntag vor 250 geladenen Gästen auf. Der Sender Deutschlandfunk hat das Konzert mitgeschnitten und wird es am 13. März 2016 um 21:05 Uhr ausstrahlen.

Der Deutsche Musikinstrumentenfonds wurde 1993 von der Deutschen Stiftung Musikleben gegründet, um vielversprechende Nachwuchs-Streicher zu fördern. Sein Bestand ist von anfangs 16 auf über 190 Geigen, Bratschen, Celli und Bässe angewachsen. Er umfasst sowohl historische Meisterstücke von Stradivari, Guarneri, Guadagnini oder Gagliano, als auch hervorragende moderne Instrumente. Die Stiftung widmet sich seit 1962 der bundesweiten Förderung des Spitzennachwuchses. Derzeit betreut sie rund 300 Stipendiaten zwischen zwölf und 30 Jahren.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Nachwuchsmusiker spielen um teure Streichinstrumente
(26.02.2016 – 08.00 Uhr)

Weitere Artikel zur Deutschen Stiftung Musikleben

Link:

http://www.deutsche-stiftung-musikleben.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge