Geiger Mark Bouchkov erhält Förderpreis des Rheingau Musik Festivals

01. März 2016 - 17:26 Uhr

Oestrich-Winkel/Berlin (MH) – Der belgische Geiger Mark Bouchkov erhält den diesjährigen Lotto-Förderpreis des Rheingau Musik Festivals. Das teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Es sei "dieser verführende Klangsinn, jenes 'Espressivo'", das den 25-Jährigen verbunden mit einer makellosen Technik auszeichne, hieß es in der Jurybegründung. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird Bouchkov am 26. Juli im Rahmen eines Konzerts auf Schloss Johannisberg überreicht.

Mark Bouchkov

Mark Bouchkov

Der 1991 in eine Musikerfamilie Geborene erhielt mit fünf Jahren den ersten Unterricht von seinem Großvater. Ab 2001 studierte er am Lyoner Konservatorium, 2007 wechselte er nach Paris. Bouchkov nahm an verschiedenen Meisterkursen teil und wurde zu Festivals eingeladen. Er gewann Preise bei renommierten Wettbewerben wie dem Concours Reine Elisabeth in Brüssel und der Montreal International Music Competition.

Der Förderpreis des Rheingau Festivals wird in diesem Jahr zum achten Mal verliehen. Bisherige Preisträger waren unter anderem die Geigerin Leticia Moreno, der Pianist Vestard Shimkus und im vorigen Jahr der Cellist Pablo Ferrández. Das Preisgeld soll etwa die Produktion einer Debüt-CD oder die Gestaltung einer eigenen Homepage ermöglichen.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Rheingau Musik Festival plant Sommer mit 153 Konzerten
(11.02.2016 – 13:54 Uhr)

Weitere Artikel zum Rheingau Musik Festival

Link:

http://www.rheingau-musik-festival.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge