Anzeige

Anzeige

Weltgrößte Musikmesse beginnt in Frankfurt

07. April 2016 - 09:38 Uhr

Frankfurt(Main)/Berlin (MH) – In Frankfurt beginnt am (heutigen) Donnerstag die Musikmesse. Beim weltweit größten Branchentreff zeigen rund 1.100 Aussteller aus 52 Ländern Instrumente und Musikzubehör. Zu der bis Sonntag dauernden Schau und der Begleitmesse Prolight+Sound erhoffen sich die Veranstalter wie im vergangenen Jahr rund 100.000 Besucher.

Musikmesse Frankfurt 2016

Musikmesse Frankfurt 2016

Die Musikmesse hat in diesem Jahr ein neues Konzept erhalten. Erstmals sind neben den Fachbesuchern auch Musikinteressierte an allen vier Tagen zugelassen. Vor allem Jugendliche werden damit angesprochen. Außerdem ist Frankfurt in das musikalische Eventprogramm einbezogen. Das Eröffnungskonzert fand am Mittwochabend in der Alten Oper statt.

Der Umsatz mit Musikinstrumenten, -ausrüstung und Noten ist im vergangenen Jahr auf rund 1,03 Milliarden Euro gestiegen. Das entspreche einem Plus von 7,2 Prozent, wie der Branchenverband SOMM mitteilte.

Größere Defizite gebe es jedoch im Musikunterricht an den Schulen, beklagte SOMM-Geschäftsführer Daniel Knöll in Frankfurt. "Der Erstkontakt zur Musik wird immer mehr Schülern verwehrt", sagte er und machte dafür die Politik verantwortlich.

(wa, mit dpa)

Mehr zu diesem Thema:

Livestream: Eröffnungskonzert Frankfurter Musikmesse
(06.04.2016 – 09:00 Uhr)
Weitere Artikel zur Musikmesse Frankfurt

Links:

http://www.musikmesse.com
http://www.somm.eu

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge