Anzeige

Anzeige

"Vordenker und Gestalter": Musiker Currentzis mit Kairos-Preis geehrt

09. April 2016 - 10:48 Uhr

(Zusammenfassung – Neu: Mehr Details)

Hamburg – Der griechische Dirigent Teodor Currentzis (44) hat den mit 75.000 Euro dotierten Kairos-Preis der Alfred Toepfer Stiftung erhalten. Auf einer Gala im Deutschen Schauspielhaus Hamburg nahm der Musiker die Auszeichnung am Freitagabend aus der Hand von Ansgar Wimmer, Vorstandsvorsitzender der Stiftung, entgegen.

Teodor Currentzis

Teodor Currentzis

Man ehre in Currentzis auch einen "Vordenker und Gestalter", sagte Jurymitglied Christine Eichel in ihrer Begründungsrede. Der Musikdirektor am Opern- und Ballett-Theater Perm (Russland) habe den Mut zu seiner kompromisslos freiheitlichen Haltung als Student in St. Petersburg während der postsozialistischen Umbruchzeit gefunden. Heute sei er "Botschafter der Idee einer grenzüberschreitenden kulturellen Identität."

In Anwesenheit des russischen Generalkonsuls Iwan Chotulew umrahmte der Chor aus Perm das Programm eindrucksvoll mit Vokalwerken etwa von Strawinsky und Schnittke.

Currentzis arbeitet seit 2011 auch in Deutschland – als Erster Ständiger Gastdirigent des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg. In Hamburg erklärte der amerikanische Starregisseur Peter Sellars am Freitag in seiner Laudatio: "Teodor Currentzis ist ein heiliger Künstler – wir ehren ihn dafür, dass er das Wunder in jedem Menschen, jedem Moment, jedem Ort und jeder Zeit erkennt." Wie das griechische Theater der Antike kreiere er Schönheit, indem er auf Leid und Schrecken blicke. Damit heile er die Menschen. Currentzis dankte mit einem poetischen Traumblick zurück in seine Kindheit. Er endete mit den Worten "Dankbarkeit" und "Liebe".

Der Kairos-Preis wird seit 2007 alljährlich vergeben und ist der am höchsten dotierte Kulturpreis in Europa. Benannt nach dem griechischen Gott des "rechten Augenblicks" ehrt er Künstler und Kulturschaffende, «die auf beispielhafte Weise unterwegs sind, ohne den Zenit ihres Schaffens bereits erreicht zu haben», wie es in einer Erklärung heißt. Zuvor haben ihn etwa der Choreograf flämisch-marokkanischer Abstammung Sidi Larbi Cherkaoui (2009) und die Berliner Theatermacherin Shermin Langhoff (2011) bekommen.

(dpa/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Kairos-Preisträger Currentzis: Dirigent mit absolutem Willen zur Kunst (Porträt)
(09.04.2016 – 11:00 Uhr)

Dirigent Currentzis mit Kairos-Preis ausgezeichnet
(08.04.2016 – 23:06 Uhr)

Dirigent Teodor Currentzis erhält KAIROS-Preis
(18.02.2016 – 18:06 Uhr)

Link:

http://toepfer-stiftung.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge