Claudio-Abbado-Kompositionspreis an Vito Žuraj

25. April 2016 - 13:06 Uhr

Berlin (MH) – Der slowenische Komponist Vito Žuraj erhält den Claudio-Abbado-Kompositionspreis der Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker. Damit verbunden ist der 36-Jährige beauftragt, ein Stück für die Akademisten zu schreiben, teilten die Philharmoniker am Montag mit. Die Preisverleihung und Uraufführung sollen am 5. November 2017 im Rahmen eines Festkonzerts im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie stattfinden.

Vito Žuraj

Vito Žuraj

Žuraj werde ein großes Werk komponieren, das neben sämtlichen Stipendiaten der Akademie auch einen Solo-Sopran vorsieht, hieß es weiter. Die als "Raummusikwerk" bezeichnete Komposition werde sich bewusst der klangarchitektonischen Möglichkeiten des Kammermusiksaals mit seinem vielen kleinen und großen Emporen bedienen.

Der Claudio-Abbado-Kompositionspreis wird im Gedenken an den früheren Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker (1989-2002) vergeben. Die bisherigen Preisträger waren Jörg Widmann (2006), Bruno Mantovani (2010) und Valerio Sannicandro (2014). Künftig soll die Auszeichnung alle zwei Jahre vergeben werden.

(wa)

Link:

http://www.berliner-philharmoniker.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge