Philharmonie Luxemburg künftig mit Feierabendkonzerten

26. April 2016 - 12:39 Uhr

Luxemburg – Musikfreunde in Luxemburg können künftig mit einem einstündigen Konzert in den Feierabend starten: Zur Saison 2016/17 bietet die Philharmonie Luxemburg eine neue Vorabend-Reihe namens "Hauptverkehrszeit" (Rushhour) an. "Wir laden Besucher ein, den Arbeitsalltag mit einem kurzen Ausflug in die Orchestermusik zu beenden", teilte das Konzerthaus am Dienstag mit. Zudem werde das "erfolgreiche Format" der Lunch-Konzerte ausgebaut. In der nächsten Spielzeit werde es zehn Gelegenheiten geben, ein kurzes Konzert mit einem Mittagessen in der Philharmonie zu verknüpfen.

Orchestre Philharmonique Luxembourg

Orchestre Philharmonique Luxembourg

Das Konzerthaus bringt 2016/17 zudem viele renommierte Künstler aus Klassik, Jazz und Weltmusik auf die Bühne. Neben den Wiener Philharmonikern, den New Yorker Philharmonikern und der Violinistin Anne-Sophie Mutter stehen zum Beispiel Jazz-Pianist Chick Corea sowie Jazz-Sänger Kurt Elling auf dem Programm. Geplant sei auch die neue Reihe "Jazz Club" und ein neues Festival mit Musik portugiesischsprachiger Länder.

2015 besuchten knapp 192.000 Gäste rund 450 Veranstaltungen der Philharmonie in Luxemburgs Hauptstadt. Dies sei die bislang höchste Besucherzahl einer Saison, hieß es. Damit zähle das Haus seit seiner Eröffnung 2005 mehr als 1,7 Millionen Besucher. Etwa 17 Prozent der Gäste stammen aus dem angrenzenden Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

(dpa/MH)

Philharmonie Luxemburg feiert zehnten Geburtstag
(26.06.2015 – 08:00 Uhr)

Link:

https://www.philharmonie.lu

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge