Anzeige

Anzeige

Oper Leipzig zeigt kompletten "Ring"-Zyklus

02. Mai 2016 - 17:08 Uhr

Leipzig/Berlin (MH) – Zum ersten Mal nach über 40 Jahren zeigt die Oper Leipzig den kompletten "Ring des Nibelungen". Die vier Teile werden vom 5. bis 8. Mai hintereinander aufgeführt, teilte das Haus am Montag mit. Danach sei die Oper Leipzig in diesem Jahr bundesweit das einzige Haus, das Richard Wagners Hauptwerk an vier aufeinanderfolgenden Tagen zeigt. Intendant und Generalmusikdirektor Ulf Schirmer dirigiert an allen Abenden das Gewandhausorchester.

Götterdämmerung

Götterdämmerung

Zuletzt war die Tetralogie in der Geburtsstadt des Komponisten von 1973 bis 1976 zu sehen. Die Inszenierung von Joachim Herz gilt als legendär, da es der erste Versuch war, den "Ring" in Bezug zu seiner Entstehungszeit zu setzen. Die aktuelle Umsetzung lag seit 2013 in den Händen von Rosamund Gilmore (Regie), Carl Friedrich Oberle (Bühne) und Nicola Reichert (Kostüme).

Ein zweiter Zyklus wird in der laufenden Saison vom 28. Juni bis 3. Juli aufgeführt. Nach Angaben des Opernhauses sind noch Restkarten erhältlich.

(wa)

Link:

http://www.oper-leipzig.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge