Anzeige

Anzeige

Blomstedt Ehrendirigent der Dresdner Staatskapelle

06. Mai 2016 - 13:38 Uhr

Dresden – Minutenlanger Applaus und stehende Ovationen in der Semperoper: Der schwedische Dirigent Herbert Blomstedt (88) ist bei der Ernennung zum Ehrendirigenten der Staatskapelle Dresden vom Publikum lautstark gefeiert worden. Nach einem Konzert mit dem Orchester wurde ihm am Donnerstagabend die Ernennungsurkunde überreicht. "Mit seiner großen Liebe zur Musik öffnete er stets die Herzen des Publikums", sagte Orchestervorstand Bernward Gruner in seiner Laudatio.

Herbert Blomstedt

Herbert Blomstedt

Blomstedt war von 1975 bis 1985 Chefdirigent der Staatskapelle: "Dresden hat einen großen Platz in meinem Leben gehabt und ist bis heute in meinem Herzen", sagte er. Was die Staatskapelle für ihn bedeutet habe, lasse sich nicht in Worte fassen: "Ich kam jung und unerfahren zu Ihnen. Und erst hier habe ich gelernt, was Musik wirklich ist", wandte er sich an die Musiker. Nach Sir Colin Davis (1927-2013) ist Blomstedt erst der zweite Dirigent, der diesen Titel erhielt. Bis heute musiziert er regelmäßig mit dem Orchester.

(dpa/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Herbert Blomstedt wird Ehrendirigent der Staatskapelle Dresden
(04.05.2016 – 18:19 Uhr)

Weitere Artikel zur Sächsischen Staatskapelle Dresden

Link:

http://www.staatskapelle-dresden.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge