Yannick Nézet-Séguin wird Chefdirigent der New Yorker Met und verlängert in Philadelphia

02. Juni 2016 - 17:03 Uhr

(Zusammenfassung – Neu: Mehr Details)

New York/Philadelphia/Berlin (MH) – Yannick Nézet-Séguin wird neuer Musikdirektor der Metropolitan Opera New York (Met). Sein Vertrag in der gleichen Position beim Philadelphia Orchestra wurde bis zur Spielzeit 2025/26 verlängert. Das teilten die beiden Institutionen am Donnerstag mit. "Ich bin heute ohne Zweifel der glücklichste Chefdirigent der Welt", erklärte der 41-Jährige.

Yannick Nézet-Séguin

Yannick Nézet-Séguin

An der Met wird der Kanadier Nachfolger von James Levine (72), der sein Amt nach 40 Jahren aus gesundheitlichen Gründen abgegeben hat. Er gratuliere Nézet-Séguin von Herzen und freue sich darauf, zu sehen, wie die gute Arbeit unter dessen Leitung fortgesetzt wird, sagte Levine. Nézet-Séguin sei "der richtige Künstler zur richtigen Zeit, um uns vorwärts in ein neues und wie ich glaube wunderbares Kapitel in der Geschichte der Met zu führen", erklärte General Manager Peter Gelb.

"Musikdirektor der Metropolitan Opera zu werden ist für mich die Erfüllung eines lebenslangen Traums", sagte Nézet-Séguin. 2017/18 tritt er zunächst als designierter Musikdirektor an. In die künstlerische Planung der Met werde er jedoch sofort einbezogen. Die volle Verantwortung könne er erst ab 2020/21 übernehmen, hieß es. Dann werde er die wichtigsten Entscheidungen zu Orchester, Chor und anderen beteiligten Musikern treffen sowie mit Manager Gelb die Spielzeiten planen. Als Chefdirigent werde er fünf Opern je Saison leiten, zuvor jeweils zwei. Als erstes wird er Wagners "Der Fliegende Holländer" dirigieren.

Beim Philadelphia Orchestra, das er seit 2012 leitet, wird der Dirigent unter anderem Programme für bedeutende Jubiläen gestalten, darunter zum 125-jährigen Bestehen des Klangkörpers 2025, zur 250-jährigen Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten 2026 und zum 250. Geburtstag Beethovens 2020. "Mit großer Freude habe ich mein Engagement am Pult in Philadelphia um mindestens weitere zehn Jahre verlängert", erklärte Nézet-Séguin. "Das Philadelphia Orchestra blüht unter seiner Leitung auf", sagte die Präsidentin und Geschäftsführerin Allison Vulgamore.

Nézet-Séguin ist auch Chefdirigent des Orchestre Métropolitain in Montreal und bis 2018 beim Rotterdam Philharmonic.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Nézet-Séguin wird Musikdirektor der Metropolitan Opera
(02.06.2016 – 15:51 Uhr)

Metropolitan Opera: Chefdirigent James Levine tritt ab
(15.04.2016 – 23:09 Uhr)

Links:

https://www.metopera.org

https://www.philorch.org

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge