Anzeige

Anzeige

Gewandhausorchester: Nelsons springt für Chailly ein

16. Juni 2016 - 09:00 Uhr

Leipzig (MH) – Der designierte Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons dirigiert am (heutigen) Donnerstag und Freitag die letzten Abonnementkonzerte des Leipziger Orchesters dieser Saison. Der Lette springt kurzfristig für seinen Vorgänger Riccardo Chailly ein, der am Montag aus Krankheitsgründen seine Auftritte abgesagt hat. Chaillys für Sonntag geplantes Abschiedskonzert entfällt ersatzlos.

Andris Nelsons

Andris Nelsons

Das Konzert am Freitag wird ab 20:05 Uhr vom Radiosender MDR KULTUR live übertragen. Auf dem Programm steht die Sinfonie Nr. 3 d-Moll von Gustav Mahler.

Chailly (63), der das Gewandhausorchester seit 2005 leitet, hatte im vorigen September seinen vorzeitigen Rückzug zum Ende dieser Spielzeit erklärt. Nachfolger Nelsons übernimmt das Amt in Leipzig offiziell im Februar 2018. Der 37-Jährige, der auch Chefdirigent des Boston Symphony Orchestra ist, ist derzeit mit der Einstudierung von Richard Wagners "Parsifal" bei den Bayreuther Festspielen beschäftigt.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Chailly sagt Abschiedskonzert mit Gewandhausorchester ab
(13.06.2016 – 16:28 Uhr)

Weitere Artikel zum Wechsel des Gewandhauskapellmeisters

Link:

http://www.gewandhausorchester.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge