Rheingau Musik Festival: Ovationen für Eröffnungskonzert

18. Juni 2016 - 23:23 Uhr

Oestrich-Winkel/Berlin (MH) – Minutenlanger Applaus und stehende Ovationen im Kloster Eberbach: Das Eröffnungskonzert des diesjährigen Rheingau Musik Festivals ist am Samstagabend vom Publikum gefeiert worden. In der ausverkauften Basilika präsentierte Dirigent Christoph Eschenbach mit dem hr-Sinfonieorchester eine mythische 7. Sinfonie von Franz Schubert und eine magische Sechste von Anton Bruckner.

Eröffnungskonzert

Eröffnungskonzert

An der Zufahrt kritisierten Demonstranten, dass sich Befürworter des Flughafenausbaus in Frankfurt als Mäzene und Wohltäter des Festivals feiern ließen. Intendant Michael Herrmann wies dies zurück – es gebe keine derartigen Zusammenhänge.

Das Rheingau Musik Festival findet in diesem Jahr zum 29. Mal statt. Es ist eines der größten privat organisierten klassischen Musikfeste Europas. Bis zum 27. August stehen 153 Konzerte an 43 Spielstätten auf dem Programm. Nach Angaben der Veranstalter waren bis Freitag bereits mehr als 80 Prozent der 124.000 Eintrittskarten verkauft. Für 85 Konzerte gebe es überhaupt keine Tickets mehr.

(bb, mit dpa/wa)

(Redaktionshinweis: Das Foto wurde am 19.06.2016, 14:13 Uhr, in den Text eingefügt.)

Mehr zu diesem Thema:

Mythische Melancholie und strahlende Größe beim Rheingau Musik Festival
(19.06.2016 – 14:00 Uhr)

Rheingau Musik Festival startet 29. Saison
(18.06.2016 – 09:00 Uhr)

Weitere Artikel zum Rheingau Musik Festival

Link:

http://www.rheingau-musik-festival.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge