Anzeige

Anzeige

Ruhrtriennale erörtert Werte der Aufklärung

03. August 2016 - 15:45 Uhr

Bochum/Berlin (MH) – Das Theater- und Musikfestival Ruhrtriennale beschäftigt sich in diesem Jahr mit Werten wie Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit sowie der Bedeutung Europas. Das Publikum erwarte ein vielfältiges und politisches Programm, versprach Intendant Johan Simons am Mittwoch bei der Auftakt-Pressekonferenz in Bochum. "Denn wir können das Nachdenken über unsere Zeit nicht nur den Politikern überlassen", sagte der Niederländer laut Mitteilung.

Auftakt-PK Ruhrtriennale 2016

Auftakt-PK Ruhrtriennale 2016

Eröffnungsproduktion des Festivals ist am 12. August Christoph Willibald Glucks "Alceste", eine bei ihrer Uraufführung 1767 sowohl musikalisch als auch inhaltlich aufklärerische Oper. Dieses Stück an den Anfang zu stellen, sei ihm wichtig, erklärte Simons. Der Autor des Ur-Stoffs des Stücks, Euripides, habe schließlich den Zweifel in die Weltordnung gebracht.

Simons übernimmt bei "Alceste" die Regie, wie auch bei der Uraufführung der Musiktheaterkreation "Die Fremden" am 2. September. Das Stück basiert auf dem Roman "Der Fall Meursault – eine Gegendarstellung" von Kamel Daoud. Gezeigt wird es in der Kohlenmischhalle der Zeche Auguste Victoria in Marl, die noch bis Ende 2015 in Betrieb war. Das verspreche "einer der Höhepunkte der diesjährigen Ruhrtriennale zu werden", sagte Ruhrtriennale-Geschäftsführer Lukas Crepaz.

Die Ruhrtriennale zeigt bis zum 24. September 200 Veranstaltungen mit 40 Produktionen an verschiedenen Orten der Region, davon 20 Uraufführungen, Neuinszenierungen und Deutschlandpremieren. Mit dem bisherigen Ticketverkauf sei man "überaus zufrieden", erklärte Crepaz. Noch seien Karten verfügbar, auch zu Terminen unter der Woche.

(wa, mit dpa)

Mehr zu diesem Thema:

Ruhrtriennale-Intendant Simons: Man kann jetzt kein Festival ohne Politik machen
(03.08.2016 – 15:55 Uhr)

Ruhrtriennale wird politisch – Spektakuläre Spielorte und ungewöhnliche Klangwelten
(13.04.2016 – 14:24 Uhr)

Weitere Artikel zur Ruhrtriennale

Link:

https://www.ruhrtriennale.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge