MuK Lübeck: Foyer erfolgreiche Ausweich-Konzertbühne

05. August 2016 - 13:50 Uhr

Lübeck/Berlin (MH) – Die Rotunde der Musik- und Kongresshalle Lübeck (MuK) hat sich während der Sanierung des Konzertsaales als Veranstaltungsort bewährt. Die Stadt profitiere derzeit davon, dass die MuK "dank ihrer vorausschauenden Konzeption von Anfang an über zwei Veranstaltungsbereiche verfügt", sagte Kultursenatorin Kathrin Weiher am Freitag.

Musik- und Kongresshalle Lübeck

Musik- und Kongresshalle Lübeck

Der Konzertsaal ist seit Ende September 2015 wegen statischer Probleme gesperrt. "Die Rotunde ist zu Höchstformen aufgelaufen", sagte MuK-Geschäftsführerin Ilona Jarabek. Sie sei sehr glücklich, dass der Spielbetrieb kontinuierlich aufrechterhalten werden konnte. Auch für die kommende Saison könne die gesamte Programmvielfalt angeboten werden. Dazu zählen Sinfoniekonzerte des Philharmonischen Orchesters Lübeck und des NDR Elbphilharmonie Orchesters.

Der Intendant des Schleswig-Holstein Musik Festivals, Christian Kuhnt, erklärte, seine Veranstaltungsreihe habe in dem "Rotunde" genannten Foyer einen musikalischen Raum geschaffen, in dem Publikum und Künstler noch näher zusammenrücken. "Die SHMF-Idee, Musik direkt zu den Menschen zu bringen, bekommt hier eine besondere Bedeutung." Gleichwohl räumte er ein: "Ganz besonders freuen wir uns, wenn der Konzertsaal der MuK im April 2017 wieder eröffnet wird."

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Konzertsaal Lübeck: Land unterstützt Sanierung
(19.01.2016 – 14:04 Uhr)

Weitere Artikel zur Musik- und Kongresshalle Lübeck

Link:

http://www.luebeck.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge