Anzeige

Anzeige

Salzburger Young Conductors Award an Aziz Shokhiakimov

07. August 2016 - 22:26 Uhr

Salzburg/Berlin (MH) – Der Dirigent Aziz Shokhakimov aus Usbekistan hat den Young Conductors Award der Salzburger Festspiele gewonnen. Der 27-Jährige setzte sich gegen zwei Mitbewerber durch, teilten die Veranstalter am Sonntag mit. Shokhakimov erhielt ein Preisgeld von 15.000 Euro. Zudem leitet er im kommenden Jahr bei den Festspielen ein Konzert des Radio-Symphonieorchesters Wien.

Aziz Shokhakimov (M.)

Aziz Shokhakimov (M.)

Der Preis wird seit 2010 an junge Dirigenten bis 35 Jahre verliehen. Diesmal gab es insgesamt 86 Bewerber. Der Preisträger sei zum jetzigen Zeitpunkt seiner Entwicklung für eine Karriere bereit, "von der wir alle Großes erwarten", sagte der Juryvorsitzende Dennis Russell Davies.

Shokhakimov wurde als Sechsjähriger in die Uspenskij-Musikschule für musikalisch hochbegabte Kinder aufgenommen. Dort lernte er zunächst Violine und Bratsche, später kam eine dirigentische Ausbildung hinzu. Im Alter von 13 Jahren gab er mit dem Nationalen Symphonieorchester Usbekistans sein Dirigentendebüt. Die Deutsche Oper am Rhein verpflichtete ihn mit Beginn der Spielzeit 2015/16 als Kapellmeister.

Zu den bisherigen Gewinnern des Young Conductors Award zählen David Afkham aus Freiburg (2010), die Litauerin Mirga Gražinytė-Tyla (2012) und im vergangenen Jahr der Schweizer Lorenzo Viotti. "Es ist großartig zu sehen, wie die bisherigen Preisträger ihren Weg gehen. Und ich bin fest davon überzeugt, dass auch Aziz Shokhakimov die Startrampe Festspiele nutzen wird", sagte die Präsidentin der Salzburger Festspiele, Helga Rabl-Stadler.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Salzburger Festspiele: Viotti gewinnt Dirigentenwettbewerb
(10.08.2015 – 19:16 Uhr)

Weitere Artikel zu den Salzburger Festspielen

Link:

http://www.salzburgerfestspiele.at

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge