Anzeige

Anzeige

Klassik-Charts: Salzburger "Fidelio" höchster Neueinstieg

16. August 2016 - 12:22 Uhr

Baden-Baden/Berlin (MH) – Der Mitschnitt der Beethoven-Oper "Fidelio" von den Salzburger Festspielen 2015 ist der höchste Neueinsteiger in den deutschen Klassik-Charts. Die Aufnahme mit Jonas Kaufmann in der Rolle des Florestan kam auf Platz fünf, teilte GfK Entertainment am Donnerstag in Baden-Baden mit. Ebenfalls neu auf Platz acht ist die Aufzeichnung von Mozarts "Le nozze di Figaro" aus dem Festspielhaus Baden-Baden mit Thomas Hampson und Rolando Villazón sowie dem Dirigenten Yannick Nézet-Séguin.

Fidelio

Fidelio

Von Richard Wagner (1813-1883) debütieren gleich zwei Opern in den Charts. "Tristan und Isolde", die Wagners Ur-Enkelin Katharina im vorigen Jahr bei den Bayreuther Festspielen inszenierte, erreicht als Doppel-DVD Platz sieben. Die remasterte 14-CD-Box "Wagner: Der Ring des Nibelungen", eingespielt von Herbert von Karajan und den Berliner Philharmonikern, landet auf Rang 15.

Neuer Spitzenreiter ist die CD "All You Need is Bach" des Organisten Cameron Carpenter. Auf den Plätzen zwei und drei folgen "Nessun dorma – The Puccini Album" von Jonas Kaufmann und Ludovico Einaudis "Elements".

Die Offiziellen Deutschen Klassik-Charts werden von GfK Entertainment monatlich im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Basis der Hitliste bilden die Verkaufsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Klassik-Charts: Platz eins für Harnoncourt mit Missa Solemnis
(14.07.2016 – 16:06 Uhr)

Weitere Artikel zu den Klassik-Charts

Link:

http://www.gfk-entertainment.com

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge