Elbphilharmonie besteht erste technische Probe mit Orchester

02. September 2016 - 17:21 Uhr

Hamburg/Berlin (MH) – Der Konzertsaal der künftigen Elbphilharmonie hat bei der ersten Probe des NDR Elbphilharmonie Orchesters überzeugt. "Herrlich, den nehmen wir!", sagte Chefdirigent Thomas Hengelbrock am Freitag laut Mitteilung der Hamburger Kulturbehörde. Mit einem "Bravo, Herr Toyota!" bedankte er sich bei dem Akustiker Yasuhisa Toyota, der für den Raumklang des Saals verantwortlich ist.

Elbphilharmonie Großer Saal

Elbphilharmonie Großer Saal

"Unsere hohen Erwartungen an den Großen Saal wurden sogar noch übertroffen", erklärte Generalintendant Christoph Lieben-Seutter. Es sei ein beeindruckendes Erlebnis gewesen, das erste Mal ein Orchester im Großen Saal spielen zu hören", sagte Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz. "Endlich übernimmt nun dort die Musik die Regie."

Die Elbphilharmonie wird mit Konzerten am 11. und 12. Januar 2017 eröffnet. Die ursprünglich für 2010 angesetzte Fertigstellung musste jedoch wegen massiver Planungsfehler und Streitereien mehrfach verschoben werden.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Hengelbrock übergibt Freikarten für Elbphilharmonie-Eröffnung
(16.08.2016 – 15:28 Uhr)

Weitere Artikel zum Bauprojekt Elbphilharmonie

Link:

http://www.elbphilharmonie.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge