ARD-Musikwettbewerb mit drei ersten Preisen

11. September 2016 - 22:31 Uhr

München/Berlin (MH) – Beim 65. Internationalen Musikwettbewerb der ARD wurden in drei Fächern erste Preise vergeben. "Wir haben in allen Kategorien einen wunderbaren Wettbewerb auf höchstem Niveau erlebt", erklärten die Künstlerischen Leiter Meret Forster und Oswald Beaujean laut Mitteilung des veranstaltenden Bayerischen Rundfunks vom Sonntagabend.

ARD-Musikwettbewerb

ARD-Musikwettbewerb

Beim letzten Finale im Fach Horn gingen zweite Preise an Marc Gruber (Deutschland) und Kateřina Javůrková (Tschechien). Die Französin Agnès Clément hatte im Fach Harfe überzeugt. Wies de Boevé aus Belgien gewann den ersten Preis am Kontrabass. Einen weiteren Sieg errang das Streichquartett Quatuor Arod aus Frankreich.

Die Preisträger präsentieren sich noch einmal in Konzerten am Mittwoch, Donnerstag und Freitag im Münchner Prinzregententheater und im Herkulessaal der Residenz. Die Konzerte werden ab 20:05 Uhr im Livestream auf ➜ ard-musikwettbewerb.de und im Radio auf BR-Klassik übertragen.

Alle Preisträger und Preisträgerinnen in der Reihenfolge der Finale:

Harfe:
1. Preis: Agnés Clément (26), Frankreich + Publikumspreis
2. Preis: Anaïs Gaudemard (25), Frankreich
3. Preis: Rino Kageyama (26), Japan

Kontrabass:
1. Preis: Wies de Boevé (28), Belgien + Publikumspreis
2. Preis: Michael Karg (24), Deutschland
3. Preis: Dominik Wagner (19), Deutschland/Österreich

Streichquartett:
1. Preis: Quatuor Arod, Frankreich
2. Preis: Aris Quartett, Deutschland + Publikumspreis
3. Preis: Quartet Amabile, Japan

Horn:
1. Preis: (nicht vergeben)
2. Preis: Marc Gruber (23), Deutschland + Publikumspreis
2. Preis: Kateřina Javůrková (25), Tschechien
3. Preis: Félix Dervaux (26), Frankreich
3. Preis: Nicolas Ramez (21), Frankreich

Der ARD-Musikwettbewerb findet seit 1952 jährlich in mehreren Fächern statt und umfasst insgesamt 21 Kategorien. Er wird vom Bayerischen Rundfunk veranstaltet und gilt als der größte Wettbewerb für Klassische Musik weltweit.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

ARD-Musikwettbewerb mit 199 Künstlern aus 36 Ländern
(26.08.2016 – 15:36 Uhr)

Weitere Artikel zum ARD-Musikwettbewerb

Link:

http://www.ard-musikwettbewerb.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge