"Salome" feiert Premiere an der Semperoper

24. September 2016 - 10:15 Uhr

Dresden – Die Oper "Salome" von Richard Strauss erlebt an der Stätte ihrer Uraufführung eine Neuinszenierung. Am (heutigen) Samstag hat der Opernklassiker in der Regie von Michael Schulz Premiere. In der Titelpartie feiert die amerikanische Mezzosopranistin Jennifer Holloway ihr Rollendebüt. Die musikalische Leitung liegt bei Omer Meir Wellber.

"Salome"

"Salome"

"Salome" war 1905 am Dresdner Hoftheater, der heutigen Semperoper, uraufgeführt worden. Zur Semperoper pflegte Richard Strauss ein besonders enges Verhältnis. Neun seiner 15 Opern ließ der Komponist hier herausbringen. Die Resonanz auf "Salome" war damals überwältigend. Schon zwei Jahre später gab es in Dresden eine neue Inszenierung. Nun folgt bereits Nummer acht.

(dpa/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Jennifer Holloway gefällt als "Salome" an der Semperoper
(24.09.2016 – 22:54 Uhr)

Weitere Artikel zur Semperoper Dresden

Link:

http://www.semperoper.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge