Familienkonzerte am Sonntag in Berlin

02. Dezember 2011 - 07:56 Uhr

Musikbegeisterte Familien haben am Sonntag in Berlin die Wahl. Vormittags können sie acht Jahreszeiten erleben oder am Nachmittag von roten Nasen. Man kann natürlich auch zu beiden Konzerten gehen. Ab 12:00 Uhr saust das 38. kulturradio-Kinderkonzert durch die vier Jahreszeiten von Vivaldi und von Piazolla. Um 16:00 Uhr werden im Radialsystem V Weihnachtsgeschichten erzählt, mit Musik von Henry Purcell, Irving Berlin und anderen. Vor beiden Konzerten können Instrumente ausprobiert werden.

38. kulturradio-Kinderkonzert: "Wir sausen durch das Jahr"

RSB Familienkonzert

Viele Komponisten haben "Die vier Jahreszeiten" in Musik dargestellt. Aber keiner ist damit berühmter geworden als der Italiener Antonio Vivaldi. Er hat zu jeder Jahreszeit ein Violinkonzert geschrieben. Auch Astor Piazzolla hat eine Jahreszeitenmusik komponiert und dabei sogar hörbar an Vivaldis Jahreszeiten gedacht. Es wird also spannend im Konzert, ob man die Stellen heraushören kann. Piazollas "Las Cuatro Estaciones porteñas" klingen ganz anders als die von Vivaldi. Denn der Südamerikaner hat 200 Jahre nach Antonio Vivaldi gelebt. Und auf der Südhalbkugel der Erde sind die Jahreszeiten genau umgekehrt zu uns. Wenn in Berlin Winter ist, herrscht in Buenos Aires Sommer. Ob man das in der Musik hören kann?

Das Konzert des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin beginnt am 04. Dezember 2011 und 12:00 Uhr im Haus des Rundfunks, Großer Sendesaal. Das Haus ist schon ab 10:30 Uhr geöffnet. Dann ist Gelegenheit, Instrumente kennenzulernen und auszuprobieren. Eintrittskarten für 4,00 Euro (Kinder) bzw. 10,00 Euro (Erwachsene) sind im rbb-Shop am Kaiserdamm 80 / 81 und über das Kartenbüro des DSO (Telefon 030 / 2029 8711 oder email tickets@dso-berlin.de) erhältlich.

Vorweihnachtliches Familienkonzert: Geschichten und Musik zum Mitmachen

Blechbläser und Schlagzeuger des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin empfangen unter der Leitung von Jörg Lehmann die Kinder und Familien zum vorweihnachtlichen Geschichten-Konzert. Von einem klugen spanischen Soldaten und einer englischen Prinzessin wird zu hören sein, ebenso von einem rotnasigen Rentier. Die Geschichten werden von Anne Lehmann vorgetragen und von den Musikern klanglich ausgestaltet. Die Kinder können nicht nur zuhören, sondern werden vom Orchester in die Musikproduktion eingebunden. In die Erzählungen fließen Werke von Henry Purcell, Johnny Marks, Irving Berlin und anderen ein. Die verwendeten Musikinstrumente werden während des Konzertes vorgestellt und erklärt. Darüber hinaus gibt es vor und nach dem Konzert die Möglichkeit, die Instrumente unter Anleitung selbst in die Hand zu nehmen und auszuprobieren.

Das Familienkonzert des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin findet am 04. Dezember 2011 um 16:00 Uhr im Radialsystem V statt. Vor und nach dem Konzert können Instrumente ausprobiert werden. Eintrittskarten (für Erwachsene 10,00 Euro, für Kinder 5,00 Euro) können beim RSB-Besucherservice (Telefon 030/ 202 987 15 oder email tickets@rsb-online.de) bestellt werden.

(wa)

http://www.kulturradio.de/
http://www.rsb-online.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge