Berliner Staatsoper bietet Stipendien für Kinder-Akademie

28. September 2016 - 16:20 Uhr

Berlin (MH) – Die Berliner Staatsoper lädt junge Menschen zwischen neun und 13 Jahre zu ihrer "Musiktheaterakademie für Kinder" ein. An acht Sonntagen werden Einblicke in verschiedene Bereiche der Bühnenwelt geboten, teilte das Haus am Mittwoch mit. Für das Studienjahr 2016/17 vergibt die Staatsoper fünf Stipendienplätze. Interessierte Kinder können sich mit Geschichten oder Bildern, die von Neugier und Begeisterung für die Oper erzählen, bewerben.

Spielzeit-Eröffnungsfest Staatsoper Berlin

Spielzeit-Eröffnungsfest Staatsoper Berlin

Das Wintersemester wird von Andreas Schager eröffnet. Der Tenor, der Anfang Oktober in Beethovens "Fidelio" die Partie des Florestan übernimmt, erklärt die Besonderheiten seiner Stimmlage und Eigenschaften, die ein Tenor besitzen muss. Weitere Vorlesungen halten unter anderem der Dirigent René Jacobs, die Violinistin Lisa Batiashvili, die Choreographin Kathlyn Pope und der Leiter des Kinderchors der Staatsoper, Vinzenz Weissenburger.

Die Studiengebühr für die acht Vorlesungen des Winter- und Sommersemesters beträgt 20,00 Euro pro Kind und 10,00 Euro pro Geschwisterkind. Die reguläre Anmeldung läuft noch bis zum 05. Oktober, Bewerbungsschluss für die Stipendien ist am 02. Oktober.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zur Musiktheaterakademie für Kinder

Weitere Artikel zur Staatsoper Berlin

Link:

http://www.staatsoper-berlin.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge