Anzeige

Anzeige

Erste Echo-Preisträger bei Auftaktkonzert "Klassik:XL"

08. Oktober 2016 - 10:13 Uhr

Berlin (MH) – Die ersten Preisträger des diesjährigen Echo Klassik treten bereits am (heutigen) Samstag in Berlin auf. Das Konzert "Klassik:XL" am Vorabend der Preisverleihung präsentiert renommierte Musiker und Ensembles sowie Stars von morgen, teilten die Veranstalter mit. Der Online-Sender Klassik.TV überträgt das Konzert ab 19:00 Uhr kostenfrei im Livestream.

Künstler des Konzerts "Klassik:XL" 2016

Künstler des Konzerts "Klassik:XL" 2016

Eingeladen sind bekannte Künstler wie der Bariton Holger Falk und Shootings-Stars wie das Berolina Ensemble. Zu den vielversprechenden Nachwuchskünstlern des Konzerts zählen das Fagott-Oktett Bassoon Consort Frankfurt und die lettische Pianistin Aurelia Shimkus. Das Konzert knüpfe an die zentrale Idee des Echo Klassik an, neben der Auszeichnung von Weltstars auch herausragende junge Talente zu fördern, sagte Werner Dabringhaus vom Labelverband CLASS Germany.

Während die Musiker bei der offiziellen Echo-Gala wegen der TV-Aufzeichnung nur kurze Auftritte haben, will das Auftaktkonzert sieben Konzert-Miniaturen bieten. "Es geht uns darum, die Vielfalt und Qualität klassischer Musik auch abseits des Quotenrummels erlebbar zu machen", betonte Dabringhaus. Das Programm reicht von Alter Musik über Neuinterpretationen von Liszt oder Satie bis hin zu selten Gehörtem von Waldemar von Bausznern oder Rudolf Escher. Durch den Abend führt der Komponist und Pianist Steffen Schleiermacher.

Den Livestream unseres Partnersenders Klassik.TV können Sie hier verfolgen:
Update (24.10.2016 – 16:13 Uhr) Das "Klassik:XL-Konzert" ist auch hier zu erleben:

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zum ECHO Klassik

Links:

http://www.class-germany.de
http://www.klassik.tv
http://www.echoklassik.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge