Thielemann erhält Preis der Semperoper-Förderer

11. Oktober 2016 - 21:23 Uhr

Dresden/Berlin (MH) – Der Chefdirigent der Dresdner Staatskapelle, Christian Thielemann, erhält den diesjährigen Preis der Stiftung zur Förderung der Semperoper. Damit würdige die Stiftung die künstlerische Exzellenz und das Wirken Thielemanns als Botschafter für die Sächsische Staatsoper und die Stadt Dresden, teilte das Haus am Dienstag mit. Die Ehrung erfolgt im Rahmen des 24. Preisträgerkonzerts der Stiftung am 23. Oktober in der Semperoper. Die Laudatio hält Bundesinnenminister Thomas de Maiziére.

Christian Thielemann

Christian Thielemann

Mit einem Sonderpreis werden die Technischen Gewerke des Opernhauses unter der Leitung des Technischen Direktors Jan Seeger ausgezeichnet. Die 154 Mitarbeiter ermöglichten es erst, dass allabendlich magische Räume entstehen, in denen Klang und Bühnenillusion zu einer perfekten Einheit verschmelzen, hieß es zur Begründung.

In der 1992 gegründeten Stiftung zur Förderung der Semperoper engagieren sich mehr als 50 Privatpersonen und Unternehmen. Nach eigenen Angaben haben sie bereits rund 14 Millionen Euro für Projekte der Oper zur Verfügung gestellt. Mit ihren Preisen ehrt die Stiftung international renommierte Künstler und Ensembles, die der Semperoper angehören oder ihr eng verbunden sind.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zur Semperoper Dresden

Weitere Artikel zur Staatskapelle Dresden

Link:

http://www.semperoper.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge