Benefizkonzert für Staatsoper mit sechsstelligem Erlös

31. Oktober 2016 - 14:50 Uhr

(Zusammenfassung – Neu: voraussichtliche Einnahmen)

Berlin (MH) – Die italienische Mezzosopranistin Cecilia Bartoli und Generalmusikdirektor Daniel Barenboim haben beim letzten Benefizkonzert für die Sanierung der Staatsoper für ausverkaufte Ränge gesorgt. Die Einnahmen bewegten sich voraussichtlich im niedrigen sechsstelligen Bereich, erklärte das Haus am Montag auf Anfrage. Die genaue Summe soll demnach im Laufe der Woche bekanntgegeben werden. Die Staatsoper wird im Herbst 2017 nach sieben Jahren im Ausweichquartier Schiller Theater an ihren historischen Stammsitz Unter den Linden zurückkehren.

Staatsoper Außenansicht

Staatsoper Außenansicht

Bartoli, die seit fast 30 Jahren mit Barenboim zusammenarbeitet, erhielt nach ihrem Auftritt begeisterten Applaus und Blumensträuße aus dem Parkett. Die charismatische Sängerin mit dem warmen mediterranen Timbre zog ihre Zuhörer in den Bann. Gleichwohl war zu bemerken, dass sie Haydns Kantate "Arianna a Naxos" und die Mozart-Arien stimmlich an ihre Belastungsgrenzen brachten. Auch wenn ihr die Koloraturen nicht mehr so mühelos gelangen wie früher, dankte ihr das Publikum am Schluss mit Beifall im Stehen.

Barenboim war in der Doppelrolle als Pianist und Dirigent zu erleben. Nachdem er die Haydn-Kantate am Klavier begleitet hatte, stand er bei den Mozart-Arien am Pult seiner Staatskapelle, die in kleiner Besetzung auf die Bühne kam. Matthias Glander übernahm den Part der Solo-Klarinette in "Parto, ma tu ben mio". Barenboim interpretierte zum Schluss als Solist Mozarts Klavierkonzert A-Dur KV 488, wobei er die Aufführung vom Instrument aus leitete. Seinem Ruf als virtuoser Pianist machte er alle Ehre, auch wenn seine Interpretation eine Spur zu routiniert klang.

(ck/wa)

Mehr zu diesem Thema:

Cecilia Bartoli begeistert bei Staatsopern-Benefizkonzert
(30.10.2016 – 23:49 Uhr)

Weitere Artikel zur Sanierung der Berliner Staatsoper

Link:

http://www.staatsoper-berlin.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge